Tesla Aktie: Im Abwärtsstrudel - UBS

Ausblick: Der Ausverkauf bei den Aktien von Tesla scheint vorerst nicht zu stoppen zu sein. Eine weitere Schwächephase könnte sogar den Rückfall auf das alte Rekordhoch nach sich ziehen. Bild und Copyright: ThomasAFink / shutterstock.com.

Ausblick: Der Ausverkauf bei den Aktien von Tesla scheint vorerst nicht zu stoppen zu sein. Eine weitere Schwächephase könnte sogar den Rückfall auf das alte Rekordhoch nach sich ziehen. Bild und Copyright: ThomasAFink / shutterstock.com.

08.03.2021 09:16 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Mitte November vergangenen Jahres beschleunigte sich der ohnehin schon extrem steile Aufwärtstrend der Aktien von Tesla ein weiteres Mal, nachdem die Aktien aus einem großen symmetrischen Konsolidierungsdreieck nach oben ausbrechen konnten. Schon wenige Tage später wurde das damalige Rekordhoch überwunden und eine massive Rally entfacht, die den Wert in der Spitze bis USD 900.40 katapultierte. Doch ab Ende Januar setzte der Kurs zum ersten Mal etwas deutlicher zurück und bildete bei USD 780.10 ein lokales Tief aus. Die Marke wurde nach einem gescheiterten Ausbruchsversuch über das junge Rekordhoch unterschritten und damit eine dynamische Korrektur eingeleitet. Diese führte zügig an die Zwischentiefs aus dem Dezember und erreichte am Freitag bereits die kleinere Unterstützung bei USD 566.34.

Ausblick: Der Ausverkauf bei den Aktien von Tesla scheint vorerst nicht zu stoppen zu sein. Eine weitere Schwächephase könnte sogar den Rückfall auf das alte Rekordhoch nach sich ziehen.

Die Short-Szenarien: Sollte sich der Wert jetzt im Bereich von USD 592.00 bis USD 605.00 stabilisieren, wäre eine leichte Erholung möglich, die zunächst bis USD 660.00 und darüber ggf. bis USD 675.00 führen kann. Dort verläuft die steile Abwärtstrendlinie, die die Bullen in die Schranken weisen dürfte. Bei einem anschließenden erneuten Bruch der USD 566.34-Marke wäre zudem mit einer Beschleunigung der Verkaufswelle zu erwarten und ein Einbruch bis USD 502.37-Marke die Folge, ehe mit einer deutlicheren Erholung zu rechnen wäre. Kann die Unterstützung den Fall der Aktien dagegen auch nicht aufhalten, wären Verluste bis USD 400.00 möglich.

Die Long-Szenarien: Derzeit wäre erst ein Anstieg über USD 675.00 bullish zu werten. Damit hätten die Tesla-Aktien zumindest die Verkaufswelle seit Beginn der letzten Woche überstanden und könnten sich wieder bis USD 725.00 erholen.

Daten zum Wertpapier: Tesla Motors
Zum Aktien-Snapshot - Tesla Motors: hier klicken!
Ticker-Symbol: TSLA
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - Tesla Motors

27.07.2021 - Tesla: Zu hohe Bewertung der Aktie
14.06.2021 - Tesla Aktie mit Schlagseite - UBS
09.06.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, K+S, Tesla und windeln.de - die 4investors Top-News
08.06.2021 - Tesla: Ein ziemliches Durcheinander
20.05.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, Nel ASA, Tesla, TUI und der DAX - die 4investors Top-News
19.05.2021 - Tesla Aktie: Einen Schritt entfernt vom Abgrund
28.04.2021 - Tesla: Wo die Gewinne herkommen
27.04.2021 - Tesla: Aktie ist völlig überbewertet
27.04.2021 - Am Morgen: Tesla, Siemens-Konkurrent Philips und Nestle im Fokus - Nord LB Kolumne
26.04.2021 - Apple, Deutsche Bank, Tesla - es ist Quartalszahlen-Zeit! - Börse München
19.04.2021 - Tesla Aktie: Die wichtigste Kursbarriere - UBS
13.04.2021 - Tesla: Konkurrenz wird größer
06.04.2021 - Tesla: Massiv überzogene Entwicklung
06.04.2021 - Am Morgen: Tesla, Micron Technology, Tech-Aktien und Anleihen im Fokus - Nord LB Kolumne
30.03.2021 - BMW, Daimler, Tesla, VW & Co.: Rahmenbedingungen zur weiteren Reduktion von CO2-Grenzwerten - Commerzbank
10.03.2021 - Am Morgen: Continental, Deutsche Post, Symrise und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
05.03.2021 - Nickelpreis knickt ein: Neues Verfahren verbessert das Angebot - Commerzbank
23.02.2021 - Tesla Aktie: Schlachtfest oder nur eine schnelle, harte Konsolidierung?
11.02.2021 - Tesla Aktie: Eine sehr gefährliche Situation
02.02.2021 - Tesla: Massiv überzogene Entwicklung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.