RWE: Einmaliges Winterproblem – Irrsinnige Strompreise

Bild und Copyright: RWE.

Bild und Copyright: RWE.

19.02.2021 10:15 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

RWE wird durch den extremen Winter in Texas (USA) schwer belastet. Dort kommt es zu vielen Stromausfällen, davon ist auch RWE betroffen. Es gibt aufgrund von Vereisung Probleme bei der Onshore-Windflotte, auch ist das Netz teils außer Betrieb. Man arbeitet daran, all dies zu überwinden.

Das EBITDA im Bereich Onshore Wind/Solar dürfte von den Vorfällen mit einem niedrigen bis mittleren dreistelligen Millionenbetrag belastet werden. Man hatte im Vorfeld Strom aus den Windanlagen verkauft, diesen muss man nun von außen zukaufen, um die Lieferverpflichtungen zu erfüllen. Der Strompreis ist in dieser Situation stark angestiegen, RWE muss sich auf dem hohen Niveau jedoch eindecken. Eine MWh Strom kostet dort derzeit bis zu 9.000 Dollar, normal ist ein Preis im mittleren zweistelligen Bereich.

Die Analysten der DZ Bank lassen die US-Entwicklung in ihr Modell einfließen. Sie rechnen 2021 mit einem Gewinn je Aktie von 1,67 Euro (alt: 1,94 Euro). Die Schätzung für 2022 steht weiter bei 2,00 Euro.


Wie bisher gibt es eine Kaufempfehlung für die Aktien von RWE. Das Kursziel sinkt von 42,00 Euro auf 40,00 Euro.

Die Experten werten die Ereignisse in Texas als Einmaleffekt, der sich so rasch nicht wiederholen dürfte. Bei einer starken Kursreaktion könnten Investoren somit nachkaufen.

Die Aktien von RWE geben am Morgen 2,2 Prozent auf 31,72 Euro nach.
Daten zum Wertpapier: RWE St.
Zum Aktien-Snapshot - RWE St.: hier klicken!
Ticker-Symbol: RWE
WKN: 703712
ISIN: DE0007037129
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - RWE St.

23.03.2021 - RWE: Weiterer Dividendenanstieg geplant
17.03.2021 - RWE: Nette Überraschung
17.03.2021 - RWE: Texas muss berücksichtigt werden
16.03.2021 - RWE: Neue Schätzung für 2021
05.03.2021 - RWE: Coverage wird aufgenommen
22.02.2021 - RWE: Die Texas-Belastung
19.02.2021 - RWE: Texas-Probleme reißen Loch in die Ergebnis-Rechnung
12.02.2021 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf
08.02.2021 - RWE: Eher unattraktive Rendite
08.02.2021 - Am Morgen: RWE, Talanx, Ford und Sanofi im Fokus - Nord LB Kolumne
05.02.2021 - RWE: Besser als erwartet…
26.01.2021 - RWE, E.On: Stromverbrauch und Strompreise 2020 coronabedingt geringer - Commerzbank Kolumne
18.01.2021 - RWE vor Iberdrola und Nordex
05.01.2021 - RWE: Hervorragende Positionierung – Wasserstoff gewinnt an Bedeutung
24.11.2020 - Am Morgen: RWE, HelloFresh und AstraZeneca im Fokus - Nord LB Kolumne
20.11.2020 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf
12.11.2020 - RWE: Viele Perspektiven im grünen Sektor
25.08.2020 - RWE: Höheres Kursziel nach der Kapitalerhöhung
24.08.2020 - RWE: Markt unterschätzt die Chancen
19.08.2020 - RWE: Viele spannende Möglichkeiten nach der Kapitalerhöhung

DGAP-News dieses Unternehmens

18.02.2021 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Extreme Wetterbedingungen in Texas beeinträchtigen RWEs ...
05.02.2021 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis von RWE für das Geschäftsjahr 2020 ...
18.08.2020 - DGAP-Adhoc: RWE beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter Bezugsrechtsausschluss im Wege ...
18.08.2020 - DGAP-Adhoc: RWE setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien ...
18.03.2020 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Sicherheitsmaßnahme wegen Corona-Virus: RWE AG verschiebt ...
30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorübergehender Rodungsstopp in Hambach belastet Ergebnis vor ...
06.09.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und innogy treffen Rahmenvereinbarung zur Unterstützung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.