Bitcoin & Co.: Investment Professionals sehen Kryptos als Assetklasse weiter kritisch - DVFA Kolumne

Kryptowährungen: „An der strukturellen Skepsis unserer Investment Professionals hat sich also nichts geändert”, konstatiert Christoph Schlienkamp, stv. Vorstandsvorsitzender des DVFA. Bild und Copyright: Slavko Sereda / shutterstock.com.

Kryptowährungen: „An der strukturellen Skepsis unserer Investment Professionals hat sich also nichts geändert”, konstatiert Christoph Schlienkamp, stv. Vorstandsvorsitzender des DVFA. Bild und Copyright: Slavko Sereda / shutterstock.com.

10.02.2021 17:48 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Exponentielle Kursanstiegsbewegungen bei Kryptowährungen waren für den DVFA – Berufsverband der Investment Professionals - Anlass für eine zweite Befragungsrunde zum Thema „Digitalwährungen“. Wie sind Kryptos als Anlageform zu bewerten und wie grenzen sie sich im Vergleich zu Gold ab?

Gründe für den starken Kursanstieg von Kryptowährungen.

Bild und Copyright: DVFA

Als primäre Ursache für den rasanten Kursanstieg vermuten 73 Prozent der Befragten Spekulation, 17 Prozent meinen, es ginge dabei um Misstrauen in das aktuelle (Fiat-) Geldsystem und jeweils 5 Prozent geben „Diversifikation“ und „Anderes“ als Grund an.

Diese grundlegend kritische Tendenz gegenüber Kryptos geht mit der Einschätzung konform, dass die Befragten mit einer Mehrheit von 77 Prozent eine stärkere Regulierung erwarten.

Wertentwicklung und ökologischer Fußabdruck

Ein weiterer Fragekomplex galt dem Bitcoin als führende Kryptowährung. In Bezug auf die extremen Kursschwankungen können 48 Prozent keine Einschätzung abgeben, ob der Kurs zum Jahresende höher stehen wird als gegenwärtig. 28 Prozent meinen, er könnte höher tendieren und 24 Prozent halten dies für unwahrscheinlich.

Das „Schürfen“ erfordert große Mengen Strom und beeinträchtigt die Nachhaltigkeit negativ. Der hohe Energieverbrauch hat einen wesentlichen Einfluss auf den ökologischen Fußabdruck. 83 Prozent stufen Kryptos als nicht nachhaltig ein, 10 Prozent sind unentschieden und nur 7 Prozent bewerten sie als ESG-konform.

Kryptogeld und Gold im Vergleich

Wie aber stehen Kryptos im Vergleich zu Gold? Als nicht „komplementär“ zur Anlageklasse Gold sehen 62 Prozent den Bitcoin; 28 Prozent antworten mit „Ja“, 10 Prozent sind hier noch unschlüssig in ihrer Einschätzung.

Weiter nachgeforscht, ob Kryptos als Substitut zu Gold gewertet werden können, lehnen dies 60 Prozent ab. 29 Prozent meinen sie seien ein Ersatz für Gold und 11 Prozent können dies nicht einschätzen.

Die Februar-Befragung bestätigt die skeptische Haltung aus dem Oktober

Bei der ersten Befragung zum Thema Kryptowährungen im Herbst 2020 stand eine Mehrheit der Befragten Kryptowährungen als Zahlungsmittel grundsätzlich bereits skeptisch gegenüber. 22 Prozent hielten sie nicht für geeignet, 38 Prozent für eher nicht, 13 Prozent nahmen eine neutrale Haltung ein. Noch deutlicher war damals die Zurückhaltung hinsichtlich der Eignung von Kryptowährungen als Geldanlage. 35 Prozent hielten sie nicht, 40 Prozent für eher nicht geeignet. 10 Prozent waren damals unentschlossen.

„An der strukturellen Skepsis unserer Investment Professionals hat sich also nichts geändert”, konstatiert Christoph Schlienkamp, stv. Vorstandsvorsitzender des DVFA.

Die DVFA Monatsfrage wendet sich an die 1.400 Mitglieder des Verbandes und widmet sich Themen, die in der Finanzbranche diskutiert werden. Die Ergebnisse der Umfrage werden regelmäßig an jedem zweiten Dienstag im Monat veröffentlicht.
Daten zum Wertpapier: Bitcoin
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: BTCUSD

Bitcoin - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der DVFA e.V.. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bitcoin

25.02.2021 - Kryptowährungen - Bitcoin & Co: Wie gewonnen, so zerronnen - BÖAG Kolumne
19.02.2021 - Am Aschermittwoch ist alles vorbei? - BÖAG Kolumne
05.01.2021 - Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. – Fluch oder Segen?
13.10.2020 - Differenziertes Ja zu Kryptowährungen: Wichtig ist die Regulierung - DVFA Kolumne
24.01.2019 - Bitcoin weiterhin im Abwärtsstrudel: Minus 64 Prozent seit Negativprognose - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2018 - Bitcoin (USD): Nächster Crash voraus? - Donner + Reuschel Kolumne
28.06.2018 - Bitcoin sucht weiterhin Halt: 6.000 wichtiger Dreiecks-Support - Donner + Reuschel Kolumne
04.06.2018 - Bitcoin Group: Neues aus dem Management
30.03.2018 - Mit Kryptowährungen handeln: Eigentlich ganz einfach
14.03.2018 - Bitcoin sucht Halt: 8.342 Dollar wichtiger Intradaysupport - Donner + Reuschel Kolumne
01.02.2018 - Bitcoin lässt deutlich „Dampf“ ab: 9.255 USD als nächste Zielmarke - Donner + Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

01.03.2021 - EQS-News: Geschäftsjahr 2020: Energiedienst Holding AG steigert das Ergebnis vor Zinsen und ...
01.03.2021 - DGAP-News: Formycon bestätigt Einreichungsstrategie und Zeitschiene für Lucentis(R)* ...
01.03.2021 - DGAP-News: 123fahrschule SE: Veröffentlichung vorläufiger Zahlen der Tochtergesellschaft ...
01.03.2021 - DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Landmarkgebäude CIELO erhält neuen ...
01.03.2021 - DGAP-Adhoc: RCM Beteiligungs AG: Konzerngewinn vor Steuern (HGB, testiert) erreicht in 2020 nach ...
01.03.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma erweitert ...
01.03.2021 - DGAP-News: BayWa AG: BayWa mit bestem Ergebnis - höhere Dividende in ...
01.03.2021 - DGAP-News: adesso unterstützt Bausparkasse Schwäbisch Hall bei Weiterentwicklung des ...
01.03.2021 - DGAP-News: Zeichnungsfrist für Homann Holzwerkstoffe Anleihe 2021/2026 beginnt ...
01.03.2021 - DGAP-News: q.beyond erwartet 2021 erneut zweistelliges ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.