TUI Aktie: Schlappe Zahlen plus Verkaufssignal - was kommt als Nächstes?

Ausblick für die TUI Aktie: Das charttechnische Verkaufssignal könnte schwer auf dem Aktienkurs der Gesellschaft lasten, allerdings zeigt sich der Titel heute am frühen Morgen stabil. Bild und Copyright: E.R. Images / shutterstock.com.

Ausblick für die TUI Aktie: Das charttechnische Verkaufssignal könnte schwer auf dem Aktienkurs der Gesellschaft lasten, allerdings zeigt sich der Titel heute am frühen Morgen stabil. Bild und Copyright: E.R. Images / shutterstock.com.

10.02.2021 08:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Für die TUI Aktie war der gestrige Handelstag ein kleines Desaster. Die Quartalszahlen des Reisekonzerns waren wenig ermutigend und wohin man schaut, bleiben die Einschränkungen aus der COVID-19 Pandemie in Kraft. An Normalisierung ist noch nicht zu denken - gerade nicht im Bereich der Reise- und Urlaubsbranche. Dann kam gestern auch noch ein charttechnisches Verkaufssignal für die TUI Aktie hinzu. Seit dem 25. Januar hatte diese einen charttechnischen Unterstützungsbereich zwischen 3,72 Euro und 3,79 Euro gut verteidigen können - trotz quasi Dauerdrucks. Gestern mit den schlappen Quartalszahlen von TUI war diese charttechnische Signalmarke nicht mehr zu halten. Der Aktienkurs des Unternehmens fiel in der Folge im XETRA-Handel bis auf 3,603 Euro und beendete diesen mit 3,631 Euro knapp 4 Prozent im Minus.

Und nun? Das charttechnische Verkaufssignal könnte schwer auf dem Aktienkurs der Gesellschaft lasten, allerdings zeigt sich der Titel heute am frühen Morgen stabil. Eine charttechnische Unterstützung in der Zone zwischen 3,547 Euro und 3,647 Euro mit einem Kern am gestrigen Tagestief, zusammen mit der 50-Tage-Linie bei 3,565 Euro greift ein und sorgt für Support. Nicht weit darunter erstreckt sich im Breakfall bei 3,35/3,43 Euro eine weitere charttechnische Unterstützungszone für die TUI Aktie. Weitere Verkaufssignale an diesen Marken und bei 3,26/3,29 Euro wären dann zusätzliche charttechnische Rückschläge für den Titel, dessen charttechnisches Gesamtbild sich gestern verschlechtert hat.


Ein schneller Rebreak über die unterschrittenen Unterstützungen könnte die Situation für die TUI Aktie noch retten und den gestrigen Break zu einer Bärenfalle werden lassen. Ein Anstieg über 3,72 Euro und 3,79/3,81 Euro - hier liegt bei 3,81 Euro das gestrige Tageshoch - wären dafür aber die Mindestvoraussetzung. Schon um 3,919/3,965 Euro wartet dann weiterer, durchaus stärkerer Widerstand auf den Titel. Darüber bekommt die altbekannte Zone bei 4,00/4,08 Euro dann ihre charttechnische Relevanz.

Es steht also viel Arbeit für die Bullen bevor - Erfolg alles andere als garantiert und das Risiko weiterer Verkaufssignale, evtl. nach einer Pullback-Bewegung an die gestrige Breakzone, ist greifbar.


Wichtige charttechnische Daten zur TUI Aktie:

Letzter Aktienkurs: 3,631 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 3,444 Euro / 4,735 Euro
EMA 20: 4,089 Euro
EMA 50: 3,565 Euro
EMA 200: 3,226 Euro
Daten zum Wertpapier: TUI
Zum Aktien-Snapshot - TUI: hier klicken!
Ticker-Symbol: TUI1
WKN: TUAG00
ISIN: DE000TUAG000
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - TUI

15.04.2021 - TUI Aktie: Nächster Kursschub voraus?
13.04.2021 - TUI Aktie verpasst Breakchance - nächster Anlauf auf wichtige Chart-Hürden?
09.04.2021 - TUI: Platzierung ist überzeichnet
09.04.2021 - TUI verbessert die Liquidität
08.04.2021 - TUI: Analysten nehmen Coverage auf
08.04.2021 - TUI Aktie: Zitterpartie oder nur eine kleine Pause auf dem Weg zum jüngsten Top?
06.04.2021 - TUI Aktie: Start Chart-Signale - Rallye zum Top voraus?
31.03.2021 - Aktien - Lufthansa, SFC Energy, Stratec, TUI, Verbio & Co.: Neues von Shortseller-Positionen
30.03.2021 - Aktien: Aurelius, BioNTech, BYD, Nel ASA, TUI und Climate-Tech-Investments - die Top-News
29.03.2021 - TUI Aktie: COVID-19-Risiken vs. Trendwende-Chancen
26.03.2021 - TUI Aktie: Das „riecht” nach möglicher Bodenbildung
24.03.2021 - TUI Aktie: 200-Tage-Linie oder Trendwende - die Chancen der Bullen steigen wieder
23.03.2021 - TUI Aktie: Harter Lockdown für die Bullen
19.03.2021 - TUI Aktie: Drama am „Hexensabbat”
17.03.2021 - TUI Aktie: Herber Rückschlag, aber auch eine gute News
15.03.2021 - Aktien: Corestate, ElringKlinger, freenet, TUI & Co: Neue Shortseller-Positionen
09.03.2021 - TUI Aktie - die Spekulation blüht: Unterwegs zu weiteren starken Kaufsignalen?
08.03.2021 - Aktien: Delivery Hero, Evotec, Rational, TUI & Co: News von Shortsellern
05.03.2021 - TUI Aktie: Der Chart wackelt bedenklich
04.03.2021 - TUI Aktie: Diese Party könnte beendet sein

DGAP-News dieses Unternehmens

09.04.2021 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI beginnt die Platzierung einer Wandelanleihe ...
09.04.2021 - DGAP-News: TUI AG: Erfolgreiche Platzierung einer Wandelanleihe über 400 Millionen Euro ...
25.03.2021 - DGAP-News: TUI zur Hauptversammlung 2021: Impfkampagnen, Einsatz von Schnelltests und Fortschritte ...
04.01.2021 - DGAP-WpÜG: Befreiung / Zielgesellschaft: TUI AG; Bieter: Unifirm ...
02.12.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG einigt sich mit privaten Investoren, Banken und dem Bund auf ein ...
01.10.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: Stellungnahme zur aktuellen Presseberichterstattung über eine mögliche ...
09.09.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: Die Inhaber der im Oktober 2021 fälligen Anleihe haben der Aussetzung der ...
12.08.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG einigt sich mit der deutschen Bundesregierung auf zusätzliches ...
27.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG erhält Zusage der deutschen Bundesregierung für KfW-Kredit in Höhe von 1,8 ...
15.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG - Größter Teil der operativen Geschäftstätigkeit aufgrund von ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.