1&1 Drillisch: News im Streit mit Telefonica Deutschland und Analystenstimme zur Aktie

Im Streit zwischen 1&1 Drillisch und Telefonica Deutschland um Netzpreise gibt es Bewegung. Bild und Copyright: wutzkohphoto / shutterstock.com.

Im Streit zwischen 1&1 Drillisch und Telefonica Deutschland um Netzpreise gibt es Bewegung. Bild und Copyright: wutzkohphoto / shutterstock.com.

06.02.2021 09:32 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Im National-Roaming-Streit hat sich die EU-Kommission offenbar auf die Seite von 1&1 Drillisch geschlagen. Brüssel hat Telefonica Deutschland zur Abgabe eines neuen, verbesserten Angebots an die United-Internet-Tochter zur Nutzung des Mobilfunknetzes aufgefordert. Auch rückwirkend kommt es zu Preissenkungen, was bei 1&1 Drillisch rund 30 Millionen Euro an Zusatzertrag bringen kann. Laut Aussagen von Telefonica Deutschland habe aber auch 1&1 Drillisch Zugeständnisse machen müssen. Ein neues Angebot wurde vorgelegt. 1&1 Drillisch kann dieses Angebot bis zum 19. Februar nun annehmen oder ablehnen.

Für das TecDAX-notierte Tochtergesellschaft von United Internet ist die Nutzung des Netzes des Konkurrenten als Zwischenlösung wichtig, da die Gesellschaft bisher kein eigenes Netz unterhält und der Aufbau einer eigenen Infrastruktur zur Nutzung der 2019 ersteigerten 5G-Lizenz Zeit und Geld kosten wird. Telefonica Deutschland muss aufgrund von Auflagen aus dem Kauf von E-Plus Teile seines Netzes an Wettbewerber vermieten.


Die Aktienanalysten von Jefferies haben ihre Einstufung der 1&1 Drillisch Aktie nach dem Abschluss der EU-Prüfungen im Roaming-Streit mit Telefonica Deutschland bestätigt. Der TecDAX-Wert wird weiter mit „Hold” bei einem Kursziel von 20,20 Euro eingestuft. Man wertet die Entscheidung als Durchbruch.

Neuigkeiten gibt es auch vom Schiedsspruch im Preisanpassungsverfahren 1 unter dem bestehenden MBA MVNO-Vertrag mit Telefónica. „Das Schiedsgericht hat die von 1&1 Drillisch erhobene Schiedsklage abgewiesen, mit der 1&1 Drillisch sich gegen die Ablehnung einer rückwirkenden Senkung von Vorleistungspreisen ab September 2017 durch einen Gutachter gewandt hatte. Das Schiedsgericht ist der Auffassung, dass das Gutachten wirksam ist”, meldet 1&1 Drillisch.

Daten zum Wertpapier: 1&1 Drillisch AG
Zum Aktien-Snapshot - 1&1 Drillisch AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: DRI
WKN: 554550
ISIN: DE0005545503
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Mutares: „Wir werden weitere Rekorde sehen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - 1&1 Drillisch AG

15.04.2021 - 1&1 Drillisch will das Drillisch streichen
29.03.2021 - 1&1 Drillisch: Krisenresistentes Modell
29.03.2021 - 1&1 Drillisch: Gewinnerwartungen steigen an
18.02.2021 - 1&1 Drillisch: Unsicherheit schwindet – Kursziel steigt an
16.02.2021 - Am Morgen: 1&1 Drillisch, Lanxess und Telefonica Deutschland im Fokus - Nord LB Kolumne
15.02.2021 - 1&1 Drillisch: Positive Marktreaktion auf die aktuellen Entwicklungen
15.02.2021 - 1&1 Drillisch kooperiert mit Deutscher Telekom und Telefonica Deutschland - Zahlen und Ausblick
08.02.2021 - 1&1 Drillisch schlägt die Deutsche Telekom
14.01.2021 - 1&1 Drillisch: Unklarheiten bleiben
12.11.2020 - 1&1 Drillisch: Erwartung an die Dividende wird zusammengestrichen
07.11.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Experten erwarten Kursgewinne
06.11.2020 - 1&1 Drillisch: Quartalszahlen drücken Aktie ins Minus
12.10.2020 - Am Morgen: 1&1 Drillisch, Henkel, Telefonica Deutschland und Zalando im Fokus - Nord LB Kolumne
09.10.2020 - 1&1 Drillisch macht Punkte gut im Preis-Streit mit Telefonica Deutschland
05.10.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Kommt das große Comeback-Signal?
22.09.2020 - 1&1 Drillisch: Langfristige Belastungen möglich
22.09.2020 - 1&1 Drillisch Aktie nach dem Absturz: Theoretisch ist noch viel Platz nach unten
21.09.2020 - 1&1 Drillisch: Nur eine wirklich klare Reaktion
21.09.2020 - 1&1 Drillisch: Doppelte Abstufung nach der Gewinnwarnung
19.09.2020 - 1&1 Drillisch: United Internets Tochter reduziert wegen Preiserhöhung von Telefonica Deutschland Prognose

DGAP-News dieses Unternehmens

15.04.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Umfirmierung der 1&1 Drillisch AG in 1&1 ...
29.03.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Entwurf des Gutachtens in einem ...
25.03.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG Drillisch veröffentlicht finale Zahlen für das Geschäftsjahr ...
15.02.2021 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch stellt Weichen für die Zukunft: Ausbau der Zusammenarbeit mit ...
05.02.2021 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Verbessertes Telefónica-Angebot für National ...
05.02.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Schiedsgericht weist Klage von 1&1 Drillisch ...
17.12.2020 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Finales Schiedsgutachten sieht von Telefónica im ...
05.11.2020 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch bestätigt nach Abschluss der ersten 9 Monate EBITDA-Prognose 2020 ...
08.10.2020 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG - Neuer Schiedsgutachten-Entwurf sieht von Telefónica im Dezember ...
19.09.2020 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch AG: Erhebliche Preiserhöhung ab Juli 2020 für die Nutzung der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.