Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der BÖAG Börsen AG, der Trägergesellschaft und Betreiberin der Wertpapierbörsen Hamburg, Hannover und Düsseldorf. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
Das könnte Sie zum Thema Microsoft auch interessieren:

Nasdaq 100: Die Bullen sind nicht zu stoppen - UBS

Rückblick: Die Woche startete sehr volatil. Dabei wurde bei 13‘563 Punkten ein neues Allzeithoch markiert. Dieser Anstieg war begleitet durch ein weiteres Aufwärtsgap. Allerdings wurde dieses im Laufe des Handels komplett geschlossen. Die große Kurslücke vom 20. Januar ist aber weiterhin offen. Um diese zu schließen, müsste der US-Technologieindex Nasdaq 100 auf die runde 13‘000 Punkte-Marke zurückfallen. Das ist aktuell recht unwahrscheinlich, denn Microsoft hat gestern ...

... diese News weiterlesen!

4investors-News zu Microsoft

DGAP-News dieses Unternehmens: