ProSiebenSat.1: Nicht so schlecht wie befürchtet

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

22.01.2021 09:29 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

ProSiebenSat.1 Media schließt das Jahr 2020 mit besser als erwartet ausfallenden Zahlen ab. Das Medienunternehmen aus Unterföhring bei München meldet vorläufigen Zahlen zufolge einen Umsatz von 4,04 Milliarden Euro und ein adjusted EBITDA von 700 Millionen Euro für das vergangene Jahr.

„Damit hat der Konzern seinen zuletzt im Rahmen der Berichterstattung zum dritten Quartal 2020 veröffentlichten Jahresausblick sowie die Markterwartungen deutlich übertroffen”, so ProSiebenSat.1 Media. Erwartet hatte man bis zu 3,95 Milliarden Euro Umsatz und bis zu 650 Millionen Euro Gewinn auf Basis des adjusted EBITDA. Vor allem im zweiten Quartal 2020 hatten die Folgen der COVID-19 Pandemie deutliche Auswirkungen auf das Geschäft des Medienunternehmens.

Daten zum Wertpapier: ProSiebenSat.1
Zum Aktien-Snapshot - ProSiebenSat.1: hier klicken!
Ticker-Symbol: PSM
WKN: PSM777
ISIN: DE000PSM7770
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - ProSiebenSat.1

21.07.2021 - Am Morgen: ProSiebenSat.1, Alstom, Kühne+Nagel, UBS und IBM im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
20.07.2021 - ProSiebenSat.1 Group: Neue Prognose für 2021
06.07.2021 - ProSiebenSat.1: Immer mehr Werbung
28.05.2021 - ProSiebenSat.1: Werbegeschäft zieht an
17.05.2021 - ProSiebenSat.1: Werbesituation verbessert sich deutlich
12.05.2021 - ProSiebenSat.1: Börsengang bleibt gesetzt
10.03.2021 - ProSiebenSat.1: Enttäuschender Ausblick – Neue Schätzungen
09.03.2021 - ProSiebenSat.1: Starke Entwicklung beim Kursziel – Weiteres Wachstum
05.03.2021 - ProSiebenSat.1: Eine zu vorsichtige Prognose
03.03.2021 - ProSiebenSat.1: Aktie erscheint deutlich unterbewertet
01.03.2021 - ProSiebenSat.1: Neues vom Kursziel der Aktie
01.02.2021 - ProSiebenSat.1: Übernahme und IPO als Impulsgeber
25.01.2021 - ProSiebenSat.1: Über dem Kursziel
22.01.2021 - ProSiebenSat.1: Werbegeschäft überrascht
09.11.2020 - ProSiebenSat.1: BioNTech sogrt für starke Kursentwicklung – Hochstufung der Aktie
05.11.2020 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend gestoppt
05.11.2020 - ProSiebenSat.1: Deutliche Kursreaktion auf die Zahlen
14.09.2020 - ProSiebenSat.1: Steigende Erwartungen an 2020
09.09.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Eine hoch interessante Entwicklung
08.09.2020 - ProSiebenSat.1: Börsengang rückt näher

DGAP-News dieses Unternehmens

19.07.2021 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Group erhöht Gesamtjahresprognose auf Basis des starken Wachstums bei ...
21.01.2021 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Group übertrifft Umsatz- und Ergebniserwartung im Gesamtjahr 2020 ...
22.04.2020 - DGAP-Adhoc: COVID-19-Update: ProSiebenSat.1 nimmt 2020-Prognose und Dividendenvorschlag für 2019 ...
26.03.2020 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE stellt ihren Vorstand neu auf; verstärkte Konzentration auf ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
29.04.2019 - DGAP-News: PANTAFLIX AG verstärkt Führungsmannschaft zum Ausbau ihres ...
07.11.2018 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr 2018, ...
21.02.2018 - DGAP-Adhoc: Max Conze neuer Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media ...
19.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar ...
08.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.