Exasol Aktie: Börsen-Neuling unterwegs zu neuen Kaufsignalen?

Kann sich die Exasol-Aktie wieder in Richtung der 18-Euro-Marke absetzen? Noch fehlen hierzu charttechnisch wichtige Kaufsignale. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Kann sich die Exasol-Aktie wieder in Richtung der 18-Euro-Marke absetzen? Noch fehlen hierzu charttechnisch wichtige Kaufsignale. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

08.09.2020 11:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Bei der Exasol Aktie hat sich in den letzten Tagen eine charttechnisch interessante Lage entwickelt. Der Börsen-Neuling hat im Bereich um 14,00/14,50 Euro eine charttechnisch wichtige Signallinie entwickelt, die am 21. August und 4. September als Unterstützungsmarke getestet wurde. Beide Mal konnte Exasols Aktienkurs nach oben abprallen. Im Laufe des Augusts ging es bis auf 17,90/18,00 Euro nach oben. Aktuell konnte der IT-Titel sich „nur” bis auf 15,87 Euro nach oben absetzen, die heute erreicht werden. Allerdings ging es auch gestern schon auf 15,86 Euro nach oben. Aktuell notiert die Exasol Aktie nur knapp unter dem Tageshoch.

Charttechnisch bestehen damit weiter Chancen nach oben, allerdings sind der Bereich um das gestrige Tageshoch sowie die Zone bei 16,35/16,70 Euro als Hindernisse einzustufen. Damit sind weitere Kaufsignale für die Exasol Aktie nötig, um an das Erholungshoch von Ende August heran zu kommen. Derweil bleiben die Unterstützungen zwischen 14,00 Euro und 14,50/14,56 Euro wichtig für den Aktienkurs, falls es zu einem Rückschlag bei dem Papier kommt.

Wichtige charttechnische Daten zur Exasol Aktie:

Letzter Aktienkurs: 15,84 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 14,35 Euro / 17,54 Euro
EMA 20: 15,95 Euro
EMA 50: 15,39 Euro
EMA 200: - Euro

Daten zum Wertpapier: Exasol
Zum Aktien-Snapshot - Exasol: hier klicken!
Ticker-Symbol: EXL
WKN: A0LR9G
ISIN: DE000A0LR9G9

Lesen Sie mehr zum Thema Exasol im Bericht vom 07.07.2020

Exasol steigert wiederkehrende Umsätze in der ersten Jahreshälfte 2020

Exasol hat heute erste Eckdaten für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Der Börsenneuling hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein Wachstum der jährlich wiederkehrenden Umsätze gegenüber der ersten Jahreshälfte 2019 um rund 30 Prozent auf 20,8 Millionen Euro verzeichnet. Gegenüber dem Wert vom Jahresende 2019 liege die Summe um 18 Prozent höher, so das IT-Unternehmen. „Exasol verzeichnete nur geringe Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die finanzielle und operative Performance in den ersten sechs Monaten 2020”, meldet der Datenbankanbieter am Dienstag. Zudem habe man bis zur Jahreshälfte 16 neue Kunden gewinnen können, heißt es aus dem Nürnberger IT-Unternehmen. Auch das Partnernetzwerk sei mit 38 zusätzlichen Partnerverträgen weiter ausgebaut worden. Weitere Zahlen nennen die Franken nicht, die Halbjahresbilanz soll am 21. September vorgelegt werden. „Insgesamt sehen wir gerade in der Zeit nach COVID-19 große Chancen für den Einsatz unserer ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - Exasol

21.09.2021 - Exasol: 100 Millionen Euro Recurring Revenue als Ziel für 2024
15.09.2021 - Exasol verstärkt das Management
14.09.2021 - Exasol Aktie: Wo stoppt die Verkaufswelle?
17.08.2021 - Exasol: „Verfügen über eine sehr starke Neugeschäftspipeline”
22.07.2021 - Exasol: Bahn-Auftrag bringt Aktie in eine interessante Lage
11.05.2021 - Exasol: 100 Millionen Euro sind 2024 das Ziel
04.05.2021 - Exasol: Wechsel des Finanzvorstands
09.03.2021 - Exasol: Neuer Kunde in der Schweiz
23.02.2021 - Exasol: Wachstum soll sich beschleunigen
03.12.2020 - Exasol holt sich mehr als 43 Millionen Euro bei Anlegern
02.12.2020 - Exasol startet Privatplatzierung
13.11.2020 - Exasol: „Mit der aktuellen Entwicklung des Unternehmens sehr zufrieden”
09.10.2020 - Stabilus: Marge sinkt deutlich – Prognose wird übertroffen
09.10.2020 - Exasol hilft dem DFB
09.10.2020 - Exasol Aktie: Keine guten News…
22.09.2020 - Exasol Aktie: Eine große Chance verpasst?
21.09.2020 - Exasol: Börsenneuling sieht sich operativ „voll im Plan”
10.08.2020 - Exasol Aktie: Kaufsignal - oder doch nicht?
07.07.2020 - Exasol steigert wiederkehrende Umsätze in der ersten Jahreshälfte 2020
26.05.2020 - Exasol: Der Boom hält an

DGAP-News dieses Unternehmens

15.10.2021 - DGAP-News: EXASOL AG gibt Veränderungen in der Führungsstruktur ...
30.09.2021 - DGAP-News: Exasol ist CO2-neutral für 2020 und verpflichtet sich, Emissionen bis 2030 um 42% zu ...
23.09.2021 - DGAP-News: EXASOL AG: BARC´s The Data Management Survey 22: Exasol lässt in seinen ...
21.09.2021 - DGAP-News: Exasol AG veröffentlicht Halbjahresbericht ...
15.09.2021 - DGAP-News: EXASOL AG : Exasol ernennt Donald Kaye zum Chief Commercial ...
17.08.2021 - DGAP-News: Exasol AG gibt Überblick zum ersten Halbjahr ...
22.07.2021 - DGAP-News: Die Deutsche Bahn setzt auf ...
14.06.2021 - DGAP-News: Exasol ernennt Jan-Dirk Henrich zum Chief Financial Officer ...
25.05.2021 - DGAP-News: EXASOL AG : Planetly begleitet Exasol auf dem Weg zum klimaneutralen ...
11.05.2021 - DGAP-News: Exasol AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2020, Eckdaten für Q1 2021 und einen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.