Voltabox: Entscheidende Monate

2021 ist ein entscheidendes Jahr für Voltabox, vielleicht ist es das Jahr, das über Wachstum oder Insolvenz entscheidet. Die Grundlagen dafür werden aber noch in den kommenden Monaten gelegt werden. Bild und Copyright: Voltabox.

2021 ist ein entscheidendes Jahr für Voltabox, vielleicht ist es das Jahr, das über Wachstum oder Insolvenz entscheidet. Die Grundlagen dafür werden aber noch in den kommenden Monaten gelegt werden. Bild und Copyright: Voltabox.

07.09.2020 08:09 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Eine Erfolgsstory ist der Börsengang von Voltabox bisher nicht. Im Herbst 2017 wurden die Aktien zu 24,00 Euro ausgegeben, der erste Kurs lag bei 30,00 Euro. Seitdem ist ein stetiger Abwärtstrend bei der (Noch-)Tochter von paragon zu beobachten. Aktuell notieren die Aktien bei knapp über 3 Euro. Ob dies das Ende der Talfahrt ist, lässt sich noch nicht sagen.

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Seit März kündigt paragon an, sich von den restlichen Voltabox-Anteilen zu trennen. Noch liegen 60 Prozent bei der Muttergesellschaft. Doch die Suche nach einem Käufer gestaltet sich schwierig, Gespräche mit potentiellen Investoren laufen jedoch. Diese sollten nicht nur einen gewissen Kaufpreis zahlen, sondern im besten Fall auch noch gewillt sein, Voltabox finanziell kräftig zu unterstützen.

Falls es vom neuen Eigentümer keine finanzielle Hilfe gibt, müsste Voltabox den Kapitalmarkt anzapfen. Ein schwieriges Unterfangen in der aktuellen Unternehmenssituation und bei den bisherigen Zielverfehlungen. Das Vertrauen des Marktes ist begrenzt.

Optimal wäre daher ein Investor, der die große Geldbörse mitbringt und auf das Wachstumsszenario bei Voltabox setzt. Ein Verkauf der paragon-Anteile könnte zeitnah erfolgen, es könnte aber auch noch Monate dauern. So ist es auf der virtuellen Herbstkonferenz von Equity Forum aus dem Voltabox-Management zu hören.

Klar ist: Die Liquiditätslage bei Voltabox ist angespannt, man hat akuten Geldbedarf im zweistelligen Millionenbereich. Daher kann man auch nicht alle Aufträge zeitnah abarbeiten, sondern muss immer auf die Liquidität achten. Es gibt somit Rückstände bei der Umsetzung von Aufträgen.

Dies ist ein Grund für die große Umsatzspanne, die Voltabox als Prognose für 2020 angibt: 25 Millionen Euro bis 45 Millionen Euro. Die Prognose für die EBITDA-Marge liegt bei unter -6 Prozent. Nach dem ersten Halbjahr kommt der Zulieferer auf 9,48 Millionen Euro Umsatz, das EBITDA steht bei -10,69 Millionen Euro. Das obere Ende der Spanne scheint weit entfernt.

2021 ist ein entscheidendes Jahr für Voltabox, vielleicht ist es das Jahr, das über Wachstum oder Insolvenz entscheidet. Die Grundlagen dafür werden aber noch in den kommenden Monaten gelegt werden.

Große Hoffnung setzt man bei Voltabox auf ein neues Produkt, über das man aber derzeit noch nicht zu viel sagen will. Erst müssen alle Patentangelegenheiten unter Dach und Fach sein, dann will man die breite Öffentlichkeit informieren. Ein erstes Abtasten bei Kunden war aber offenbar schon erfolgreich. Dieses „Produkt X“ wird der Gamechanger werden, so hofft man bei Voltabox. Mit relativ geringen Investitionskosten soll der Serienanlauf möglich sein, die Markteinführung soll in einer Reihe von Märkten mit hohem Volumen machbar sein. Und möglicherweise ist das dann der Schlüssel für einen Breakeven in 2022.

Daten zum Wertpapier: Voltabox
Zum Aktien-Snapshot - Voltabox: hier klicken!
Ticker-Symbol: VBX
WKN: A2E4LE
ISIN: DE000A2E4LE9
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - Schalke 04 - Anleihe: „Das Gesicht unserer Mannschaft wird sich deutlich verändern“
Investoren können derzeit eine neue Anleihe von Schalke 04 zeichnen. Verzinst wird das Papier mit jährlich 5,75 Prozent.

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Voltabox

28.05.2021 - Voltabox Aktie: Vom „Knaller” zum „Rohrkrepierer” - und nun?
02.05.2021 - Voltabox: Vorstand Leifhelm ist raus - nichts Neues zum paragon-Deal
27.04.2021 - Voltabox bleibt tief in den roten Zahlen - paragon sieht erweiterten „Kreis der Investorenansprache”
02.03.2021 - Aktien: AMS, Corestate, home24, Voltabox, Wacker Chemie & Co: News von Shortsellern
11.02.2021 - Aktien: Bilfinger, Grenke, Voltabox & Co.: Aktuelles von den Shortsellern
03.02.2021 - Freenet, ProSiebenSat.1 Media, Shop Apotheke Europe, Voltabox & Co. - Aktien: Heutige Shortseller-News
07.12.2020 - Voltabox: Die nächste massive Warnung
01.12.2020 - Voltabox Aktie stürzt ab - News ein „Rohrkrepierer”?
30.10.2020 - Voltabox: Margenschocker – Liquidität wird knapp
30.10.2020 - Voltabox: Umsatz und Ergebnis brechen ein - 2020 noch schlechter als erwartet
20.10.2020 - Voltabox: paragon-Tochter übt sich in großen Worten
13.10.2020 - Voltabox Aktie: Zähe Talfahrt rund um die paragon-Hängepartie
02.10.2020 - Voltabox Aktie: Eine ganz triste Lage …
07.09.2020 - Voltabox: Zweifel an der Prognose
04.09.2020 - Voltabox: Nicht nur Corona macht Probleme
21.08.2020 - Voltabox: Sehr angespannte Situation – Rating wird ausgesetzt
20.08.2020 - Voltabox: Umsatz bricht völlig ein
06.08.2020 - Voltabox Aktie: Nervenspiel bei der paragon-Tochter
27.07.2020 - Voltabox verschiebt den Jahresbericht
28.05.2020 - Voltabox Aktie: Ein ganz wichtiger Impuls!

DGAP-News dieses Unternehmens

30.04.2021 - DGAP-Adhoc: Dr. Burkhard Leifhelm scheidet aus dem Voltabox-Vorstand ...
27.04.2021 - DGAP-News: Voltabox im Zeichen des Umbaus des Geschäfts - Neufokussierung wird 2021 ...
27.04.2021 - DGAP-News: Stürmisches Wachstum von paragon Automotive setzt sich ...
30.03.2021 - DGAP-News: paragon übertrifft Umsatzprognose für 2020 und will Vor-Corona-Niveau bereits im ...
24.03.2021 - DGAP-News: paragon wird FSD-Technologie von Voltabox im Automotive-Bereich ...
10.02.2021 - DGAP-News: Teilverkauf des Voltabox-Aktienpakets voraussichtlich im ...
10.12.2020 - DGAP-Adhoc: Abschluss einer Absichtserklärung für ersten Teilverkauf des Voltabox-Aktienpakets ...
10.12.2020 - DGAP-News: paragon unterzeichnet Absichtserklärung mit Schweizer Investoren für ersten ...
07.12.2020 - DGAP-News: Voltabox-Kundenstamm disponiert Corona-bedingt weiterhin abwartend - Markt zeigt hohes ...
07.12.2020 - DGAP-Adhoc: Voltabox-Kunden disponieren weiterhin zurückhaltend - Vorstand passt Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.