Apple: Langfristige Entwicklung wichtiger als kurzfristiger Eingriff

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

31.08.2020 13:41 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Bei Apple gibt es heute einen Aktiensplit. Die Zahl der Aktien vervierfacht sich dadurch. Entsprechend müssen die Kenngrößen der Aktie geviertelt werden. Auch der Kurs muss entsprechend angepasst werden. Die Maßnahmen hat vor allem kosmetische Gründe. Das Papier wirkt dadurch günstiger, der Handel wird vereinfacht. Wichtiger ist aber langfristig, wie sich Apple operativ weiterentwickelt. Hier kann man mit dem Gewinn von Marktanteilen punkten.

Sowohl beim iPhone läuft es gut als auch bei der Smartwatch. Die Tendenz zum Home Office hat Auswirkungen auf die Verkaufszahlen von Computern und iPads. Dieser Trend dürfte auch im vierten Quartal zu sehen sein.

Die Analysten der DZ Bank sprechen insgesamt von hervorragenden Perspektiven. Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Apple. Das Kursziel steigt von 118,75 Dollar auf 148,00 Dollar an. Dabei ist der Split schon einberechnet worden.

Die Gewinnprognose je Aktie liegt von 3,32 Dollar auf 3,33 Dollar im laufenden Geschäftsjahr zu. Für 2020/2021 steigt die Schätzung von 4,25 Dollar auf 4,33 Dollar an.

Die Experten verweisen auch auf die Aktienrückkäufe, die das Papier weiter stützen.

Bei Barclays gibt es wie bisher das Rating „equal weight“ für die Aktien von Apple. Das noch nicht bereinigte Kursziel steht bei 400,00 Dollar.

Die Experten sind etwas vorsichtiger. Der neue 5G-Standard wird aus ihrer Sicht die Nachfrage nach iPhones nicht beflügeln. Das leiten sie aus früheren Erkenntnissen zu 3G und 4G ab. Derzeit sehen die Experten bei Apple mehr Risiken als Chancen.

Daten zum Wertpapier: Apple
Zum Aktien-Snapshot - Apple: hier klicken!
Ticker-Symbol: AAPL
WKN: 865985
ISIN: US0378331005
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Mutares: „Wir werden weitere Rekorde sehen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Apple

29.03.2021 - Apple Aktie: Bodenbildung? - UBS
08.02.2021 - Apple Aktie: Korrektur könnte sich fortsetzen - UBS
28.01.2021 - Apple: Zahlen sorgen für neues Kursziel
26.01.2021 - Am Morgen: Apple, Siemens Energy, Philips und TSMC im Fokus - Nord LB
20.01.2021 - Apple Aktie: Doppeltop-Risiko und Trading-Chancen
04.01.2021 - Apple Aktie: 10er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
28.12.2020 - Apple Aktie: Obere Trendkanalbegrenzung erreicht - UBS-Kolumne
23.12.2020 - Am Morgen: Apple, Hornbach Holding und Vodafone im Fokus - Nord LB Kolumne
09.11.2020 - Apple Aktie: Weiterer Hochlauf? - UBS-Kolumne
04.11.2020 - Apple: iPhone-Rückgang wird klar kompensiert
02.11.2020 - Apple: 5G sorgt für Impulse – Gewinnerwartung sinkt
02.11.2020 - Apple Aktie: Hält der Trendkanal oder kommt jetzt der Ausbruch? - UBS-Kolumne
30.10.2020 - Am Morgen: Amazon, Apple, Fresenius und VW im Fokus - Nord LB Kolumne
16.10.2020 - Apple Aktie zeigt wieder Stärke: Kommt ein neuer Aufwärtstrend?
14.10.2020 - Apple, Lenovo & Co.: PC-Markt ist im 3. Quartal dank sehr starker Notebook-Nachfrage wieder gewachsen - Commerzbank Kolumne
16.09.2020 - Apple Aktie: Neue Kaufsignale sind möglich, aber…
14.09.2020 - Apple Aktie: Ist der Aufwärtstrend beendet? - UBS-Kolumne
11.09.2020 - Apple Aktie: Starker charttechnischer Supportbereich in Sicht
08.09.2020 - Apple Aktie: Wichtige Unterstützungen nicht vergessen!
07.09.2020 - Der Börsensommer könnte noch anhalten - Börse München Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.