Mutares Aktie: Langsam muss da etwas kommen… - Chartanalyse

Bild und Copyright: Mutares.

Bild und Copyright: Mutares.

21.08.2020 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Starke charttechnische Unterstützungen sind bei der Mutares Aktie nicht weit von den aktuellen Kursen entfernt zu sehen - aber auch hohe charttechnische Hürden finden sich in der Nähe. Es ist das Resultat einer wochenlangen Seitwärtsbewegung beim Aktienkurs des Münchener Beteiligungsunternehmens, dessen Anteilschein den gestrigen XETRA-Handel bei 9,68 Euro unverändert beendet hat. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen zeigen dagegen nach oben und liegen für den Scale-notierten Titel im Tradegate-Handel derzeit bei 9,84/10,02 Euro.

Charttechnisch reicht das bei Weitem nicht aus, um sich entscheidend in Richtung der übergeordbet wichtigen charttechnischen Hürden im Bereich von 10,36/10,46 Euro über 10,68/10,78 Euro bis auf 11,04 Euro abzusetzen. Die drei Marken bleiben kurzfristig die wichtigsten Hindernisse für den Aktienkurs von Mutares. Ein Ausbruch hierüber könnte den Anteilschein der Münchener wieder auf Kurse oberhalb der 12-Euro-Marke katapultieren, bei 12,28/12,44 Euro findet sich eine hohe charttechnische Hürde.

Kann sich der Aktienkurs von Mutares indes nicht entscheidend nach oben absetzen, droht die Fortsetzung der Seitwärtsbewegung oberhalb der wichtigen Unterstützungszone zwischen 9,36/9,56 Euro und 9,00/9,10 Euro. In diesem Fall könnte der Druck auf die Zone und damit die Gefahr potenzieller charttechnischer Verkaufssignale deutlich wachsen.


Wichtige charttechnische Daten zur Mutares Aktie:

Letzter Aktienkurs: 9,68 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 9,48 Euro / 10,40 Euro
EMA 20: 9,94 Euro
EMA 50: 10,01 Euro
EMA 200: 10,33 Euro

Lesen Sie mehr zum Thema Mutares im Bericht vom 11.08.2020

Mutares will Anleihe aufstocken - Dividendenpolitik bestätigt

Mutares hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 von 443 Millionen Euro auf 661 Millionen Euro gesteigert. „Dabei konnte die hohe Transaktionsaktivität die Umsatzeinbußen aufgrund der COVID-19-Pandemie in zahlreichen Portfoliounternehmen mehr als kompensieren” , meldet das Münchener Beteiligungs-Unternehmen am Dienstag. Auf EBITDA-Basis wird ein Gewinn von 41,5 Millionen Euro ausgewiesen nach 67,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Dabei habe man mit vier abgeschlossenen Transaktionen insgesamt einen Gewinn aus günstigem Erwerb von 65,8 Millionen Euro erzielt. Das „Adjusted EBITDA” liegt mit 16,7 Millionen Euro im Minus nach einem ausgeglichenen Ergebnis zuvor. Effekte der Pandemie haben die Profitabilität der Mutares-Beteiligungsunternehmen belastet. Die liquiden Mittel des Unternehmens sind von 79,7 Millionen Euro per Ende 2019 auf 109,3 Millionen Euro gestiegen. Für die zweite Jahreshälfte 2020 kündigt Mutares eine „anhaltend rege Transaktionstätigkeit” an. ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Mutares

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

21.10.2020 - Mutares: Neues Kursziel nach dem Kapitalmarkttag
21.10.2020 - Mutares Aktie: Der große Befreiungsschlag für die „Dividenden-Perle”
20.10.2020 - Mutares strebt ein starkes Wachstum an
18.10.2020 - Mutares Aktie: Der nächste Ausbruchsversuch!
13.10.2020 - Mutares: Nächste Übernahme - Zukauf im Bereich Ingenieurdienstleistungen
25.09.2020 - Mutares Aktie: Geben die Insider die Richtung vor?
17.09.2020 - Mutares will eigene Aktien zurückkaufen
01.09.2020 - Mutares: Übernahme von John-Deere-Sparte abgeschlossen
28.08.2020 - Mutares: Anleger stimmen zu
26.08.2020 - Mutares holt sich frisches Geld
17.08.2020 - Mutares: Ein robustes Portfolio
12.08.2020 - Mutares: Starke Pipeline
11.08.2020 - Mutares will Anleihe aufstocken - Dividendenpolitik bestätigt
22.07.2020 - Mutares Aktie: Ein Durchbruch scheint möglich
16.07.2020 - Mutares kündige weiter rege Deal-Aktivitäten an
15.07.2020 - Mutares: Übernahmen in Skandinavien
09.07.2020 - Mutares Aktie: „Sleepy MUX”
02.07.2020 - Mutares: Der nächste Deal ist endgültig perfekt
01.07.2020 - Mutares: Deal mit Cooper Standard ist perfekt
30.06.2020 - Mutares übernimmt deutsches Metallurgiegeschäft von Nexans

DGAP-News dieses Unternehmens

20.10.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA auf Kurs: Private-Equity-Investor mit neuer Guidance - Ziele ...
13.10.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Siebte Akquisition im Jahr 2020: Mutares erwirbt das ...
17.09.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA beschließt Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu EUR ...
01.09.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Akquisition der SABO Maschinenfabrik ...
28.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA: Anleihegläubiger stimmen den vorgeschlagenen Änderungen ...
28.08.2020 - DGAP-News: Mutares: Veröffentlichung des Ergebnisses des schriftlichen Verfahrens zu Änderungen ...
26.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares platziert erfolgreich eine Erhöhung der im Februar ...
13.08.2020 - DGAP-News: Mutares: Veröffentlichung zum Prozess der Änderung der Anleihebedingungen ...
11.08.2020 - DGAP-News: Mutares im ersten Halbjahr 2020 mit Umsatzsteigerung von 40 % aufgrund reger ...
11.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares prüft die Erhöhung der im Februar 2020 begebenen Anleihe um ein Volumen von ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.