Bayer Aktien erreichen obere Trendkanalbegrenzung - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Ausblick: Solange die Aktien über dem 200er-EMA notieren, ist von einem langfristigen weiteren Kursanstieg auszugehen. Kommt es in den kommenden Handelstagen auch zu einer Überschneidung des 50er-EMA mit dem 200er-EMA, wäre dies ein weiteres bullishes Signal. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

11.06.2020 08:35 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Die Aktien von Bayer befinden sich seit Wochen in einem klaren Aufwärtstrend. Seit dem Coronacrash-Tief vom 16. März bei EUR 44.85 konnten die Titel in einer V-Umkehr direkt wieder ansteigen und in einem Stück bis zunächst auf EUR 64.30 am 28. April hochziehen. Der 50er-EMA wurde zuvor direkt bei EUR 59.80 nach oben durchbrochen. Nur der 200er-EMA bei EUR 64.90 konnte dem Bullengalopp zunächst Einhalt gebieten. Es kam zu einem Rücksetzer bis auf EUR 55.37 am 14. Mai. In der Folge startete dann aber die zweite Aufwärtsbewegung, bei der am 05. Juni auch der nachhaltige Durchbruch über den 200er-EMA bei EUR 64.00 gelang. Das bisherige Verlaufshoch wurde am 09. Juni bei EUR 69.02 gebildet. Der nächste Widerstandsbereich befindet sich nun bei EUR 70.00.

Ausblick: Solange die Aktien über dem 200er-EMA notieren, ist von einem langfristigen weiteren Kursanstieg auszugehen. Kommt es in den kommenden Handelstagen auch zu einer Überschneidung des 50er-EMA mit dem 200er-EMA, wäre dies ein weiteres bullishes Signal.

Die Long-Szenarien: Die Aktien von Bayer können ihre Aufwärtsdynamik weiter beibehalten und bis zum Widerstand bei EUR 70.00/71.00 hochziehen. Hier befindet sich im 5-Jahreschart allerdings die obere Begrenzung des langfristig fallenden Trendkanals. In diesem Bereich besteht also die Gefahr eines erneuten Kursrückgangs. Gelingt es den Aktien hingegen nach oben auszubrechen, dürfte wohl das Verlaufshoch bei EUR 78.34 vom Februar angelaufen werden. Hier verläuft dann außerdem der 200er-EMA im Wochenchart, der einen weiteren Anstieg eindämmen könnte.

Die Short-Szenarien: Die Aktien können nach dem langen Kursanstieg nicht aus dem Trendkanal nach oben ausbrechen und drehen im Bereich von EUR 70.00/71.00 wieder nach unten ab. Der erste Anlaufbereich wäre dann die Unterstützungszone bei EUR 62.00. Geht es tiefer, dürften die Bären Kurs auf das Verlaufstief vom 16. März bei EUR 44.85 nehmen. Darunter dürfte die untere Begrenzung des fallenden Trendkanals angelaufen werden.

Daten zum Wertpapier: Bayer
Zum Aktien-Snapshot - Bayer: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAYN
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 10.06.2020

Bayer: Aktie erscheint deutlich unterbewertet

Bei Bayer hat sich zuletzt vieles nur noch um wenige Punkte gedreht. Investoren wollten wissen, wann das Thema Glyphosat beendet sein wird und wie hoch die Kosten dafür letztlich sein werden. Alles andere rückte in den Hintergrund. Medien berichten inzwischen, dass es einen Vergleich zwischen Klägern und Bayer im Glyphosat-Fall geben könnte, der rund 10 Milliarden Dollar kosten dürfte. Der Cashflow von Bayer dürfte mehr als stark genug sein, um eine solche Summe zu überstehen. Daher können sich Analysten auch wieder mehr den Fundamentaldaten zuwenden. Dabei fällt auf, dass das Pharmageschäft nicht so stark von möglichen Generika getroffen sein wird, wie manche dies dachten. Für die Analysten der UBS bleibt es bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Bayer. Das Kursziel steht weiter bei 110,00 Euro. Egal welche Bewertungsmethode die Experten nutzen, sie errechnen immer ein klares Aufwärtspotenzial für den Titel aus Leverkusen. Die Aktien von Bayer ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Bayer

30.07.2021 - Bayer: Vorbereitung für den Worst Case
29.07.2021 - Bayer Aktie: Glück bei diesem Anlauf?
22.07.2021 - Bayer Aktie: Widerstandszone blockiert - UBS
19.07.2021 - Bayer: Mehr Dynamik im zweiten Halbjahr
15.07.2021 - Bayer Aktie: Kommt die Bodenbildung? - UBS
14.07.2021 - Bayer: Nun braucht die Aktie starke Kaufsignale…
11.07.2021 - Bayer: Finerenon erhält US-Zulassung der FDA nach vorrangiger Prüfung
09.07.2021 - Aktien: Bayer, Deutsche Bank, Infineon, K+S, Nel ASA und Teamviewer - die 4investors Top-News
08.07.2021 - Bayer: Auf dem dritten Rang
08.07.2021 - Bayer Aktie: Direkt an Unterstützung - UBS
05.07.2021 - Bayer Aktie: Wird das Fehlsignal noch zur Katastrophe?
01.07.2021 - Bayer Aktie: Abwärtstrend intakt - UBS
24.06.2021 - Bayer Aktie: Die Lage trübt sich weiter ein - UBS
24.06.2021 - Aktien: Bayer, CureVac, Novavax, Wacker Chemie, Schalke-Anleihe und der DAX - die 4investors Top-News
23.06.2021 - Bayer: Neues aus Japan - Aktie testet wichtige Unterstützung
23.06.2021 - Bayer Aktie: Gefährliches Terrain für den Aktienkurs
21.06.2021 - Bayer: Gute Nachrichten aus der Pharmasparte
21.06.2021 - Bayer: Neue Prognose in Reichweite
21.06.2021 - Bayer Aktie: Die Chart-Lage verschlechtert sich
18.06.2021 - Bayer Aktie: CureVacs Covid-19 Desaster hat keine schlimmen Folgen

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2021 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer kündigt Fünf-Punkte-Plan zum effektiven Umgang mit ...
30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.