Apple Aktie: Kommt das Doppeltop? - UBS-Kolumne

Ausblick: Die Apple-Aktien könnten dabei noch bis in den Bereich um USD 327.00/328.00 ansteigen, ohne dass sich etwas an der Gefahr des Doppeltops ändern würde. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Ausblick: Die Apple-Aktien könnten dabei noch bis in den Bereich um USD 327.00/328.00 ansteigen, ohne dass sich etwas an der Gefahr des Doppeltops ändern würde. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.05.2020 08:26 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Die Aktien von Apple konnten sich seit dem Verlaufstief des Coronacrashs bei USD 212.61 vom 23. März deutlich erholen. Der Kurs der Apple-Aktien erholte sich nach dem schnellen, scharfen Kurseinbruch fast ebenso schnell wieder und stieg zügig am 06. April über den 200er-EMA bei USD 256,20, sowie am 13. April über den 50er-EMA bei USD 271.00. Mit dem Anstieg über den 200er-EMA hellte sich die Lage auch langfristig wieder auf. Die Aktien konnten dann auch weiter zulegen und am Donnerstag bis USD 320,89 ansteigen. Es könnte sich aber nun mit dem Top vom Januar/Februar um USD 327.00/328.00 sowie dem aktuellen Top vom Mai bei USD 320.00 ein Doppeltop gebildet haben. Eine sehr bearishe Formation, die nach dem schnellen vorherigen Kurshochlauf vor wieder fallenden Kursen warnt.

Ausblick: Die Apple-Aktien könnten dabei noch bis in den Bereich um USD 327.00/328.00 ansteigen, ohne dass sich etwas an der Gefahr des Doppeltops ändern würde. Ein weiteres Warnsignal würde sich dabei bei einem Kursrücklauf unter den 50er-EMA bei aktuell USD 291.00 ergeben.

Die Short-Szenarien: Die Aktien von Apple sind nach dem langen Hochlauf überkauft und bilden wie vermutet ein Doppeltop im Bereich von USD 327.00 und USD 320.00 aus. In der Folge kommt es zu einem Kursrücklauf, wobei der 50er-EMA bei USD 291.60 nach unten unterschritten wird. Die nächste Auffangmarke für die Bären wäre dann der 200er-EMA bei USD 267.00. Gelingt den Bären hier ebenfalls ein Durchbruch nach unten, würde sich die Lage für die Apple-Aktien auch langfristig wieder eintrüben und ein Rücklauf bis zum Verlaufstief bei USD 212.61 möglich werden.

Die Long-Szenarien: Die Aktien können die aktuelle Aufwärtsdynamik beibehalten und weiter zulegen. Dabei gelingt ein Anstieg bis deutlich über das Verlaufshoch bei USD 327.00, so dass die Gefahr eines Doppeltops beseitigt werden kann. Die nächsten Anlaufmarken wären bei einem Durchbruch nach oben dann bei USD 330.00 und USD 350.00 zu sehen.

Daten zum Wertpapier: Apple
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: AAPL
WKN: 865985
ISIN: US0378331005
Apple - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts



Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Apple

09.11.2020 - Apple Aktie: Weiterer Hochlauf? - UBS-Kolumne
04.11.2020 - Apple: iPhone-Rückgang wird klar kompensiert
02.11.2020 - Apple: 5G sorgt für Impulse – Gewinnerwartung sinkt
02.11.2020 - Apple Aktie: Hält der Trendkanal oder kommt jetzt der Ausbruch? - UBS-Kolumne
30.10.2020 - Am Morgen: Amazon, Apple, Fresenius und VW im Fokus - Nord LB Kolumne
16.10.2020 - Apple Aktie zeigt wieder Stärke: Kommt ein neuer Aufwärtstrend?
14.10.2020 - Apple, Lenovo & Co.: PC-Markt ist im 3. Quartal dank sehr starker Notebook-Nachfrage wieder gewachsen - Commerzbank Kolumne
16.09.2020 - Apple Aktie: Neue Kaufsignale sind möglich, aber…
14.09.2020 - Apple Aktie: Ist der Aufwärtstrend beendet? - UBS-Kolumne
11.09.2020 - Apple Aktie: Starker charttechnischer Supportbereich in Sicht
08.09.2020 - Apple Aktie: Wichtige Unterstützungen nicht vergessen!
07.09.2020 - Der Börsensommer könnte noch anhalten - Börse München Kolumne
31.08.2020 - Apple: Langfristige Entwicklung wichtiger als kurzfristiger Eingriff
31.08.2020 - Apple: Ein Split für die Optik
26.08.2020 - Am Morgen: Apple, Credit Suisse, Hellofresh und MTU im Fokus - Nord LB Kolumne
17.08.2020 - Apple Aktie: Über 10er-EMA weiter ansteigend erwartet - UBS-Kolumne
10.08.2020 - Apple Aktie in überkaufter Lage - UBS-Kolumne
31.07.2020 - Apple Aktie: Experten-Reaktionen auf die Quartalszahlen
27.07.2020 - Apple Aktie: Am oberen Ende angekommen? - UBS-Kolumne
15.07.2020 - Apple: Erfolg vor Gericht

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.