Bechtle erwartet Normalisierung der Geschäfte im dritten Quartal

Bild und Copyright: Bechtle.

Bild und Copyright: Bechtle.

08.05.2020 11:30 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Bechtle hat am Freitag Zahlen für das erste Quartal 2020 vorgelegt. Das TecDAX-notierte Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg von 1,24 Milliarden Euro auf 1,36 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern hat das IT-Unternehmen aus Neckarsulm den operativen Gewinn von 46,3 Millionen Euro auf 52,6 Millionen Euro gesteigert und damit die Gewinnspanne leicht auf 3,9 Prozent erhöht. Den Gewinn je Bechtle Aktie beziffert die Gesellschaft für das erste Quartal 2020 auf 0,87 Euro nach zuvor 0,75 Euro. Den operativen Cashflow konnte man um fast 45 Millionen Euro auf 22,8 Millionen Euro steigern.

„Wir hatten im ersten Quartal bereits mit negativen Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen. So wurden viele Projekte verschoben, vereinzelt gab es Lieferschwierigkeiten der Hersteller und auch der Einsatz unserer Mitarbeiter beim Kunden vor Ort war deutlich erschwert. Allerdings haben wir im Industrieumfeld wie bei unseren öffentlichen Kunden auch einen starken Nachfrageschub gespürt”, sagt Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Hintergrund waren vor allem die Ausstattung von Homeoffices und technische Lösungen im Bereich virtueller Formen der Zusammenarbeit.

„Auch wenn eine verlässliche Vorausschau derzeit unmöglich ist und wir ein eher verhaltenes zweites Quartal erwarten, halten wir an unseren Zielen für das laufende Jahr fest”, so Olemotz zum Ausblick auf das laufende Jahr. Im Laufe des dritten Quartals solle sich das Geschäft wieder unter normalisierten Rahmenbedingungen entwickeln, kündigt der Bechtle-Chef an.

Daten zum Wertpapier: Bechtle
Zum Aktien-Snapshot - Bechtle: hier klicken!
Ticker-Symbol: BC8
WKN: 515870
ISIN: DE0005158703
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Bechtle mit starkem ersten Quartal






DGAP-News: Bechtle AG


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis





Bechtle mit starkem ersten Quartal






08.05.2020 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bechtle mit starkem ersten Quartal

- Umsatz steigt um 9,3 % auf 1,36 Mrd. ?

- EBT wächst um 13,4 %, Marge verbessert sich

- Solide Liquiditätslage

Neckarsulm, 8. Mai 2020 - Die Bechtle AG ist sehr gut in das Jahr 2020 gestartet. Die ... DGAP-News von Bechtle weiterlesen.

4investors-News - Bechtle

27.07.2021 - Bechtle: Konsens wird getroffen
26.07.2021 - Bechtle: Kaufvotum nach der neuen Prognose
26.07.2021 - Bechtle hebt Gewinnprognose an
07.07.2021 - Bechtle: Zweifache Kaufempfehlung für die Aktie
16.06.2021 - Bechtle - Hauptversammlung: Aktiensplit beschlossen
26.05.2021 - Bechtle meldet Cloud-Kooperation mit Dell-Sparte Virtustream
17.05.2021 - Bechtle: Analysten reagieren auf die Quartalszahlen
11.05.2021 - Bechtle: „Die Unwägbarkeiten waren selten so hoch wie derzeit”
13.04.2021 - Bechtle: Ausblick auf die Zahlen
22.03.2021 - Bechtle rechnet mit deutlichem Wachstum
22.03.2021 - Am Morgen: Bechtle, Saudi Aramco, FedEx und Nike im Fokus - Nord LB Kolumne
19.03.2021 - Bechtle: Solider Ausblick
19.03.2021 - Bechtle: Dividende wird erhöht - Gewinn soll weiter steigen
17.03.2021 - Bechtle: Dividende wir erhöht, „Gratisaktien” sollen kommen
11.02.2021 - Bechtle: Olemotz bleibt bis 2026
04.02.2021 - Bechtle steigert 2020 die Gewinnspanne
14.01.2021 - Bechtle: Erster Blick auf 2021
25.11.2020 - Bechtle: Kein nachhaltiger Trend
11.11.2020 - Bechtle: Cashflow mehr als verdoppelt
27.10.2020 - Bechtle: Kommt eine Prognoseanpassung?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.