Tesla Aktie: Der Glanz ist verflogen - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Ausblick: Die auf allen Zeitebenen extreme Überhitzung der Aktien von Tesla im Februar dieses Jahres wird abgebaut. Diese Phase dürfte andauern. Starke Unterstützungen sind noch ein gutes Stück entfernt. Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

16.03.2020 09:36 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: So schnell kann es an der Börse gehen: Noch Anfang Februar standen die Aktien von Tesla kurz davor, vierstellige Notierungen zu erreichen. Das Tagestief am vergangenen Freitag wiederum lag nur etwas über der Marke von USD 500.00. Wenngleich der Wert trotz der jüngsten Kursverluste auf Jahressicht noch im Plus notiert, ist der Hype erst einmal verflogen. Die Aufgabe einer seit Dezember 2019 intakten Aufwärtstrendvariante per Downgap lieferte in der Vorwoche ein Verkaufssignal, welches voll durchschlug. Am Freitag wiederum schloss der Technologietitel eine kleine Kurslücke auf der Unterseite.

Ausblick: Die auf allen Zeitebenen extreme Überhitzung der Aktien von Tesla im Februar dieses Jahres wird abgebaut. Diese Phase dürfte andauern. Starke Unterstützungen sind noch ein gutes Stück entfernt.

Die Short-Szenarien: Unterhalb des Freitagstiefs bei USD 502.00 könnte sich die Korrektur bei dem Titel noch einmal deutlich ausweiten. Der nächste Zielbereich liegt in diesem Fall zwischen USD 440.00 und 435.00. Bei USD 440.71 verläuft derzeit der EMA200, bei USD 435.31 notiert ein Ausbruchsniveau, dessen Über-winden Mitte Januar ein weiteres Kaufsignal ausgelöst hatte. Sollten sich die Aktien auch dort nicht stabilisieren, liegt zwischen USD 389.61 und 387.46 ein massiver Unterstützungsbereich, den sich Reboundtrader in jedem Fall vormerken können.

Die Long-Szenarien: Bereits in der Vorwoche scheiterte eine Erholung am Widerstand bei USD 594.50. Etwas darüber könnte der Wert eine weitere Kurslücke bei USD 613.00 schließen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

12.08.2020 - Tesla: Bewertung ist zu hoch – Rückschläge möglich
06.08.2020 - Tesla: Die Aktie, an der die Shortseller verzweifeln - bisher
30.07.2020 - Tesla Aktie: Zurück zu Vernunft und Normalität?
28.07.2020 - Tesla Aktie: Dem Schicksal wieder entkommen?
24.07.2020 - Tesla: Konkurrenz wird zunehmen
23.07.2020 - Tesla: Eine viel zu hohe Bewertung – Rückschläge möglich
23.07.2020 - Tesla: Kursziel und Gewinnerwartungen werden deutlich angehoben
22.07.2020 - Tesla Aktie: Die Warnung vor Gewinnmitnahmen ist nicht vom Tisch!
15.07.2020 - Tesla Aktie: „Alarmstufe Rot”
14.07.2020 - Tesla Aktie: Analysten erwarten Kurssturz
03.07.2020 - Tesla: Deutlich zu hoch bewertet
08.05.2020 - Tesla: Eine viel zu hohe Bewertung der Aktie
01.05.2020 - Tesla: Bewertung der Aktie ist zu hoch
22.04.2020 - Tesla Aktie: Droht schon wieder ein Absturz?
07.04.2020 - Tesla: 2020 nur knapp in der Gewinnzone
03.04.2020 - Tesla: Weiteres Verlustjahr
31.03.2020 - Tesla: Symbol für den Aufbruch
23.03.2020 - Tesla: Gewinnerwartungen sinken deutlich
21.02.2020 - Tesla Aktie: Das könnte böse ausgehen!
20.02.2020 - Tesla Aktie: Wenn der Absturz droht…

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.