Bastei Lübbe: Daedalic sorgt für rote Zahlen


13.02.2020 14:30 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bastei Lübbe hat am Donnerstag Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Das Kölner Verlagshaus meldet einen Umsatzrückgang von 73,5 Millionen Euro auf 70,6 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern ist ein Verlust von 8,2 Millionen Euro angefallen, womit sich das operative Ergebnis um mehr als 10 Millionen Euro verschlechtert hat.

Hintergrund sind Abschreibungen in der Gaming-Sparte Daedalic, die rund 13 Millionen Euro ausmachen und von Bastei Lübbe zuletzt bereits mit einer Gewinnwarnung angekündigt wurden. Auf bereinigter Basis wäre ein Gewinnanstieg vor Zinsen und Steuern von 2,1 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro angefallen.

„Demnach liegt die Umsatzentwicklung der Bastei Lübbe AG weiterhin auf Kurs für das angestrebte Jahresziel und profitierte dabei auch von einem guten Weihnachtsgeschäft in den Kernsegmenten”, so das Unternehmen zum Geschäftsverlauf. Für das Gesamtjahr 2019/2020 erwartet Bastei Lübbe aufgrund der Entwicklungen bei Daedalic nun einen Verlust von Zinsen und Steuern zwischen 6,7 Millionen Euro und 10,5 Millionen Euro. Der Umsatz solle weiter zwischen 85 Millionen Euro und 87 Millionen Euro liegen.

Auf einem Blick - Chart und News: Bastei Lübbe

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bastei Lübbe

07.02.2020 - Bastei Lübbe: Nach der Warnung – Abstufung der Aktie
07.02.2020 - Bastei Lübbe: Computerspiele-Schmiede Daedalic macht Sorgen
24.01.2020 - Bastei Lübbe: Vorstand wird neu besetzt
02.01.2020 - Bastei Lübbe: Frankfurter legen zu
17.12.2019 - Bastei Lübbe: Neuer Chef kommt von Cornelsen
15.08.2019 - Bastei Lübbe: „Unsere Maßnahmen fangen an, sich auszuzahlen”
11.07.2019 - Bastei Lübbe: Erwartungen werden übertroffen
11.07.2019 - Bastei Lübbe: Zurück in den schwarzen Zahlen
01.07.2019 - Bastei Lübbe: Besser als erwartete Zahlen
24.06.2019 - Bastei Lübbe: Bilanz-PK soll Klarheit bringen
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
11.06.2019 - Bastei Lübbe gründet neue Gesellschaft mit J.P. Bachem
14.02.2019 - Bastei Lübbe schreibt wieder Gewinn: Neue Prognose für das Geschäftsjahr
15.11.2018 - Bastei Lübbe: „Wir kehren erkennbar in ruhigeres Fahrwasser zurück”
14.06.2018 - Bastei Lübbe weitet operativen Verlust aus
28.03.2018 - Bastei Lübbe verkauft Mehrheit an BuchPartner
21.02.2018 - Bastei Lübbe legt Neunmonatszahlen vor - operativer Verlust
01.02.2018 - Bastei Lübbe: Enttäuschende Zahlen trotz Bestsellern von Dan Brown und Ken Follett
21.11.2017 - Bastei Lübbe: Auf das laufende Quartal kommt es an
07.11.2017 - Bastei Lübbe: oolipo sorgt für Millionen-Abschreibung

DGAP-News dieses Unternehmens

13.02.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG setzt positive Entwicklung im Kerngeschäft aus Buch und Romanhefte ...
06.02.2020 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Bastei Lübbe nimmt Wertminderungen bei seiner 51-prozentigen ...
06.02.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Bastei Lübbe nimmt Wertminderungen bei der 51-prozentigen ...
24.01.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Neuaufstellung des Vorstandes ...
24.01.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
23.01.2020 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Klaus Kluge, Vorstand Programm, Vertrieb und Marketing wird seinen ...
17.12.2019 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Joachim Herbst wird Ende 2020 Sprecher des Vorstands der Bastei Lübbe ...
16.12.2019 - DGAP-Adhoc: Veränderungen im Vorstand der Bastei Lübbe ...
14.11.2019 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2019/2020: 'Das ...
01.10.2019 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Vorstandsvorsitzender Carel Halff wird seinen Vertrag Ende 2020 nicht ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.