K+S Aktie: Neue Kaufempfehlung, doch es gibt ein „aber”…

Bild und Copyright: K+S.

Bild und Copyright: K+S.

03.02.2020 16:36 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von Analystenseite gibt es heute eine Hochstufung der K+S Aktie, die zuletzt stark unter Druck stand. Warburg Research stuft die Rohstoff-Aktie nun mit „Buy” ein. Der Kaufempfehlung vorab ging eine Einstufung des MDAX-Titels mit „Hold”. Allerdings wird die Hochstufung von einer deutlichen Reduzierung des Kursziels begleitet: Warburg sieht die Zielmarke für die K+S Aktie nun nur noch bei 11 Euro, zuvor nannte man 13,10 Euro.

Begründet wird das neue Kursziel mit aktualisierten Schätzungen für die Entwicklung der Gewinnspannen von K+S auf mittel- bis langfristige Sicht. Die Experten haben diese nun konservativer als zuvor angesetzt. Für das laufende Jahr erwarten die Analysten sinkende Preise für Kali, was aber durch höhere Volumina wettgemacht werden könne.

Die Aktie des Unternehmens aus Kassel notiert am Montagnachmittag bei 8,74 Euro mit 0,68 Prozent im Minus.

K+S Aktie: Erholungsrallye Richtung 10 Euro?

Während viele den weiteren Absturz der K+S Aktie beschworen haben, wiesen wir in den 4investors-Chartchecks der letzten Tage quasi auf den Tiefs bereits auf die Erholungschancen bei der Rohstoff-Aktie hin. Und diese scheinen sich nun zu realisieren. Mit einem Kursanstieg auf 8,804 Euro im gestrigen Handel und einem XETRA-Schlusskurs bei 8,788 Euro (+4,27 Prozent) konnte der MDAX-Wert eine erste dynamischere Gegenbewegung auf die jüngsten Kursverluste auf das Parkett legen. Mehr noch: Charttechnische Kaufsignale verbessern die derzeitige Perspektive für den Aktienkurs von K+S wieder. Heute Morgen könnte sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen: Aktuelle Indikationen notieren für die K+S Aktie bei 8,77/8,87 Euro und damit in der Mitte leicht im Plus.

Charttechnisch könnten die Hinweise auf die Erholungschancen also ein Volltreffer gewesen sein. Nun wird es für die Rohstoff-Aktie darauf ankommen, ob die gestrigen charttechnischen Kaufsignale gehalten werden können. Zu nennen sind ... diese News vom 30.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: K+S

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - K+S

20.02.2020 - K+S Aktie: Keine guten Nachrichten
04.02.2020 - K+S Aktie: Schon wieder…
30.01.2020 - K+S Aktie: Erholungsrallye Richtung 10 Euro?
29.01.2020 - K+S: Hochstufung der Aktie
29.01.2020 - K+S Aktie: Achtung! Erholungsrallye könnte starten!
28.01.2020 - K+S Aktie: Das sagt die Deutsche Bank - Gegenbewegung voraus?
27.01.2020 - K+S Aktie: Kommt auf diesem Kursniveau Übernahmephantasie auf?
27.01.2020 - K+S Aktie: Nächster Absturz vorprogrammiert?
24.01.2020 - K+S Aktie: Die schlechten News reißen nicht ab
23.01.2020 - K+S Aktie nach dem Katastrophen-Tag: Was nun?
22.01.2020 - K+S: Massives Abwärtspotenzial für die Aktie
20.01.2020 - K+S: Fast 60 Prozent
17.01.2020 - K+S trennt sich von Schweizer Tochter-Gesellschaft
13.12.2019 - K+S: Minus 20 Prozent
12.12.2019 - K+S: Börsengang nicht ausgeschlossen
12.12.2019 - K+S: Experten sehen Abwärtsrisiken
11.12.2019 - K+S Aktie: Chance auf eine Erholungs-Rallye
02.12.2019 - K+S Aktie: Das sieht nach Bodenbildung aus
21.11.2019 - K+S: Kursziel der Aktie wird einstellig
21.11.2019 - K+S Aktie: Zocken auf die Stabilisierung?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.