Medigene Aktie: Die 8 Euro sind noch nicht aus den Augen verloren! - Chartanalyse

Folgekaufsignale an den wichtigen charttechnischen Marken könnten das auslösen, was die Paion Aktie seit einiger Zeit vermissen ließ: Stabile und lang anhaltende Aufwärtstrends. Bild und Copyright: Gorodenkoff / shutterstock.com.

Folgekaufsignale an den wichtigen charttechnischen Marken könnten das auslösen, was die Paion Aktie seit einiger Zeit vermissen ließ: Stabile und lang anhaltende Aufwärtstrends. Bild und Copyright: Gorodenkoff / shutterstock.com.

24.01.2020 08:35 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die gute Nachricht vorab: Gestern konnte die Medigene Aktie eine wichtige charttechnische Unterstützungszone trotz deutlicher Kursverluste halten. Auf Schlusskursbasis ging es um 5,84 Prozent auf 5,725 Euro nach unten und das Tagestief wurde bei 5,645 Euro notiert. Aktuelle Indikationen liegen am Freitagmorgen sogar noch leicht über dem gestrigen XETRA-Schlusskurs der Biotech-Aktie. Doch die Konsolidierungsbewegung bei dem Anteilschein des Unternehmens aus dem Großraum München ist damit noch nicht ad acta gelegt.

Der Grund hierfür ist eine wichtige charttechnische Unterstützungszone, die sich oberhalb von 5,60 Euro erstreckt. Im Zuge der jüngsten Kursrallye von 3,96/4,10 Euro auf 7,19 Euro, die am 13. Januar erreicht wurden, riss hier ein Gap bei 5,60/6,47 Euro auf. Das Biotech-Unternehmen hatte gute erste Ergebnisse aus der abgeschlossenen offenen klinischen Phase-I/II-Studie am Universitätsklinikum Oslo in Norwegen mit patienteneigenem (autologem) dendritischen Zell-Impfstoff in 20 Patienten mit akuter myeloischer Leukämie vorgelegt - wir berichteten darüber bereits. Das obere Ende dieser Zone wird von einer zweiten Horizontalmarke um 5,80/5,86 Euro definiert, die eigentlich nichts mit dem Gap zu tun hat, charttechnisch nun aber einen interessanten Supportcluster für die Aktien von Medigene bildet. Hinzu kommt die Zone bei 5,32/5,38 Euro, die in der zweiten Jahreshälfte 2019 den Kursverlauf bei der Biotech-Aktie stark geprägt hat.

Kommt es an diesen Stellen dennoch zu weiteren Verkaufssignalen, würde sich das charttechnische Bild der Medigene Aktie massiv eintrüben. In einem solchen bearishen Szenario wäre für die Biotech-Aktie sogar ein erneuter Rückschlag an die Ausgangsbasis der jüngsten Kursrallye denkbar. Bei 3,96/4,10 Euro deutet sich dann eine starke Bodenzone an.

Doch mit einem Abprall vom Supportcluster nach oben bleibt es dabei, dass der Chart des Titels tendenziell eher von charttechnischen Chancen dominiert wird. In einem solchen Szenario wäre ein Kursanstieg der Medigene Aktie über 6,30/6,47 Euro und die knapp darüber liegende, leicht fallende 200-Tage-Linie bei derzeit 6,585 Euro ein möglicher Startschuss für einen erneuten Test des Rallyehochs und der hier liegenden Hürde bei 7,19/7,20 Euro. Achtung: Diesem ist um 6,88/6,98 Euro eine weitere Hinderniszone „vorgelagert”. Weitere Kaufsignale an diesen Marken könnten den Fokus bei der Wirecard Aktie charttechnisch dann in Richtung 7,61/7,65 Euro und 7,84/7,88 Euro verlagern, wo sich kleinere Tradinghürden befinden. Die 8 Euro als mögliches Kursziel für die Medigene Aktie sind also noch nicht aus den Augen verloren!
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Medigene

25.09.2020 - Medigene: Neue Strategie
23.09.2020 - Medigene: Restrukturierung drückt auf den Kurs
22.09.2020 - Medigene tritt stark auf die Kostenbremse - Studie verzögert sich
21.08.2020 - Medigene und die Pipeline
07.08.2020 - Medigene: MDG1011 wird zum wichtigsten Faktor für den Aktienkurs
13.07.2020 - Medigene Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
24.06.2020 - Medigene: Kaufen nach den Studiennews
24.06.2020 - Medigene: Neue klinische Studie mit MDG1021 startet
19.06.2020 - Medigene Aktie: Konsolidierung vor dem Ende?
03.06.2020 - Medigene: Neue Gewinnschätzung
29.05.2020 - Medigene Aktie: Das könnte der große Wurf werden
28.05.2020 - Medigene: Nach der neuen Prognose
14.05.2020 - Medigene bestätigt Prognose - von COVID-19 Pandemie nicht beeinflusst
13.05.2020 - Medigene Aktie: Kaufsignal im Markt, aber…
15.04.2020 - Medigene: Bewertung sinkt
07.04.2020 - Medigene: Zahlungen können sich verzögern
07.04.2020 - Medigene: Neue Patente für CrossTAg-1
26.03.2020 - Medigene: 2020 werden Forschungs- und Entwicklungskosten deutlich steigen
18.03.2020 - Medigene Aktie: Auf diese Chart-Marken kommt es jetzt an
11.03.2020 - Medigene: Engere Kooperation wird begrüßt

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.