Bayer: Eine klare Unterbewertung der Aktie

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

22.01.2020 18:23 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Freitag sollen in den USA zwei neue Glyphosat-Verfahren starten. Die Zeichen stehen jedoch insgesamt auf Vergleich. Allgemein wird damit gerechnet, dass Bayer bei einem Vergleich 11 Milliarden Euro bis 12 Milliarden Euro zahlen muss. Die Marktkapitalisierung ist aufgrund der Glyphosat-Vorfälle jedoch um rund 30 Milliarden Euro gesunken. Somit würde jeder Vergleich unter 20 Milliarden Euro rasch für Kursimpulse sorgen. Davon sind die Analysten von Baader überzeugt.

Sie bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von Bayer. Das Kursziel für die Papiere der Leverkusener sehen die Experten wie zuvor bei 123,00 Euro.

Das KGV 2020e steht bei 10. Das ist 40 Prozent unter der langfristigen Bewertung der Aktie. Hier zeigt sich das Potenzial des Titels. Die Bewertung der Mitbewerber im Mittel liegt sogar noch höher. Somit erscheint die Aktien den Analysten klar unterbewertet. Ferner stützt die Dividendenrendite von rund 4 Prozent die Aktie.

Die Aktien von Bayer verlieren heute 1,4 Prozent auf 74,68 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

10.02.2020 - Bayer und Regeneron starten zwei neue klinische Eylea-Studien
05.02.2020 - Bayer Aktie: Jetzt zählt es…
31.01.2020 - Bayer: Deutliches Statement der US-Umweltschutzbehörde zu Glyphosat
30.01.2020 - Bayer: Neues zu Darolutamid und Evotec
24.01.2020 - Bayer: Naht die Einigung?
16.01.2020 - Bayer Aktie: Der Aufwärtstrend ist intakt - UBS-Kolumne
02.01.2020 - Bayer: Norwegen legt zu
17.12.2019 - Bayer Aktie: Eine gute und eine schlechte Nachricht
12.12.2019 - Bayer Aktie vor neuer Aufwärtswelle? - UBS-Kolumne
27.11.2019 - Bayer Aktie: Rückkehr ans Jahreshoch?
21.11.2019 - Bayer Aktie: Vor nächster Abwärtswelle? - UBS-Kolumne
01.11.2019 - Bayer Aktie: Kursziel angehoben - aber spielt der Chart mit?
31.10.2019 - Bayer Aktie: Jetzt warten richtig hohe Hürden!
30.10.2019 - Bayer Aktie im Fokus: Analysten und Börse zufrieden
30.10.2019 - Bayer: „Alle Divisionen zeigten eine erfreuliche Geschäftsentwicklung”
24.10.2019 - Bayer Aktie: Abwärtskorrektur beendet? - UBS-Kolumne
24.10.2019 - Bayer Aktie: Hohe Hürden voraus!
22.10.2019 - Bayer Aktie: Die nächste Kaufempfehlung!
21.10.2019 - Bayer Aktie: Kein Risiko für die Dividende?
11.10.2019 - Bayer Aktie: Licht am Ende des Tunnels

DGAP-News dieses Unternehmens

29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...
14.09.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer und Monsanto schaffen ein weltweit führendes ...
06.09.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Fortgeschrittene Verhandlungen über ...
23.05.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Monsanto für 122 USD je Aktie in bar übernehmen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.