4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberger Druck: Aktie stark unter Druck - die Gründe

Eine Gewinnwarnung von Heidelberger Druck für das laufende Geschäftsjahr sorgt für deutliche Kursverluste bei dem Anteilschein des Druckmaschinenbauers. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Eine Gewinnwarnung von Heidelberger Druck für das laufende Geschäftsjahr sorgt für deutliche Kursverluste bei dem Anteilschein des Druckmaschinenbauers. Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

21.01.2020 09:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Schwache Neunmonatszahlen des Unternehmens bringen am Dienstag den Aktienkurs von Heidelberger Druck deutlich unter Druck. Aktuell notiert die Heidelberger Aktie bei 1,013 Euro mit 5,15 Prozent im Minus, hat damit aber anfängliche Verluste zum Teil aber schon wieder kompensieren können. Das bisherige Tagestief für das SDAX-notierte Papier des Druckmaschinenbauers liegt bei 0,962 Euro. Eine charttechnischer Unterstützungszone bei 1,00/1,02 Euro wird unterschritten, was zusätzlich zu den schlechten Nachrichten vonseiten des Unternehmens noch zusätzlichen Druck auf den Aktienkurs bringt.

Die Entwicklung sei in den ersten neun Monaten (1. April bis 31. Dezember 2019) des Geschäftsjahres 2019/2020 in Summe bei Umsatz und Auftragseingang stabil geblieben, so Heidelberger Druck. „Das anhaltend schwierige Marktumfeld führte allerdings im dritten Quartal zu einer rückläufigen Entwicklung bei Umsatz und operativem Ergebnis”, meldet der Konzern weiter. Nach neun Monaten kommt die Gesellschaft auf einen Auftragseingang von 1,9 Milliarden Euro nach 1,912 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ist von 1,693 Milliarden Euro auf 1,69 Milliarden Euro gefallen.

Im dritten Quartal hat Heidelberger Druck nur noch 567 Millionen Euro umgesetzt nach 579 Millionen Euro im Vorjahresquartal und damit weniger als prognostiziert. Auf Basis des EBITDA ohne Restrukturierungsergebnis konnte die Gesellschaft ihren operativen Quartalsgewinn zwar von 39 Millionen Euro auf 47 Millionen Euro steigern, allerdings geht der Zuwachs auf enen 25 Millionen Euro schweren Sondereffekt aus dem Gewinn durch den Verkauf der Gesellschaft Hi-Tech Coatings zurück. „Belastend wirkten insbesondere das geringere Volumen, unter Druck stehende Margen im Handelsgeschäft mit Verbrauchsmaterialien und regionale Verschiebungen mit einem unvorteilhafteren Produktmix. Gleichzeitig standen hohen Vorleistungen im Bereich des Digitaldrucks noch zu geringe Umsätze entgegen”, so Heidelberger Druck.

Aufgrund der Entwicklungen soll auch das eigentlich saisonal starke vierte Quartal im laufenden Geschäftsjahr 2019/2020 belastet sein, kündigt das Unternehmen an. Statt einer stabilen Umsatzentwicklung rechnet Heidelberger Druck nun mit einem leichten Umsatzrückgang. Bei der operativen Gewinnspanne auf EBITDA-Basis schrauben die Süddeutsche ihre Prognose um einen Prozentpunkt auf 5,5 Prozent bis 6,0 Prozent zurück und rechnen nun mit einem leicht negativen Ergebnis unter dem Strich statt mit ausgeglichenen Zahlen. Ein Restrukturierungsprogramm wird ausgearbeitet, Details hierzu will Heidelberger Druck zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Auf einem Blick - Chart und News: Heidelberger Druckmaschinen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Heidelberger Druckmaschinen

08.04.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Erhebliche Risiken
30.03.2020 - Heidelberger Druck: Schafft die Aktie die Bodenbildung?
18.03.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Hohes Aufwärtspotenzial
17.03.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Massive Veränderungen stehen an - Gewinnwarnung
06.03.2020 - Heidelberger Druck: Kursziel unter einem Euro
04.03.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Noch besteht da ein Problem…
18.02.2020 - Heidelberger Druck baut Management um - Aktie im Minus
12.02.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein neues Risiko
11.02.2020 - Heidelberger Druck bestätigt neue Prognose - Restrukturierung in Planung
28.01.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Hoffnungsschimmer oder Falle?
22.01.2020 - Heidelberger Druck: Weiter im Abwärtstrend
22.01.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Trendwende - oder geht der Absturz weiter?
21.01.2020 - Heidelberger Druck: Jetzt sinkt das Kursziel
21.01.2020 - Heidelberger Druck: Klare Enttäuschung
23.12.2019 - Heidelberger Druck: Kursziel fällt unter psychologisch wichtige Marke
03.12.2019 - Heidelberger Druck: Auftrag von Bertelsmann, Aktie schwächelt
03.12.2019 - Heidelberger Druck: Für die Aktie sieht es nicht gut aus!
02.12.2019 - Heidelberger Druck: Sonnenschein wird Aufsichtsrats-Chef
22.11.2019 - Heidelberger Druck: Jetzt muss die Aktie Stärke zeigen…
21.11.2019 - Heidelberger Druck: Geld für die Wandelanleihe

DGAP-News dieses Unternehmens

17.03.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberger Druckmaschinen AG beschließt ...
18.02.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg mit neuer Führungsstruktur - Veränderung ...
20.01.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Anhaltend schwieriges Marktumfeld belastet ...
03.12.2019 - Heidelberger Druckmaschinen AG: Bertelsmann Printing Group entscheidet sich an zwei Standorten für ...
21.11.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg fokussiert stärker auf Kernaktivitäten und ...
28.10.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Dr. Siegfried Jaschinski legt Amt als ...
15.08.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Marcus A. Wassenberg wird zum 1. September 2019 neuer ...
17.07.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Konjunkturbedingte Investitionszurückhaltung belastet ...
05.06.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg baut cloudbasierte Anwendungen aus - ...
27.05.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Personelle Veränderung im Vorstand ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.