Medigene Aktie: Nächstes Ziel 8 Euro - oder eher 4?

Charttechnisch kann die Medigene Aktie derzeit vor allem auf eine Unterstützungszone bauen, die sich zwischen 5,80/5,86 Euro und dem unteren Ende des vom letzten Freitag auf Montag dieser Woche aufgerissenen Gaps bei 5,60 Euro erstreckt. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

Charttechnisch kann die Medigene Aktie derzeit vor allem auf eine Unterstützungszone bauen, die sich zwischen 5,80/5,86 Euro und dem unteren Ende des vom letzten Freitag auf Montag dieser Woche aufgerissenen Gaps bei 5,60 Euro erstreckt. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

17.01.2020 08:37 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Jüngst von Medigene vorgelegte Daten zu einer klinischen Phase-I/II-Studie für den Leukämie-Impfstoff Dendritische Zell-Vakzine haben den Aktienkurs des Biotech-Unternehmens zwischenzeitlich von 4,10 Euro auf Montag erreichte 7,19 Euro explodieren lassen. In den Tagen danach kehrte etwas Ruhe ein. Große Verluste mussten Medigenes Aktien in dieser Zeit aber nicht hinnehmen, gemessen an der Rallye vom Montag. Am Dienstag wurde bei 5,86 Euro das bisherige Tief der Konsolidierung markiert. Seitdem pendelt der Aktienkurs zwischen 5,96 Euro und 6,39 Euro und ging gestern mit 5,995 Euro (-4,84 Prozent) aus dem XETRA-Handel.

Charttechnisch kann die Medigene Aktie derzeit vor allem auf eine Unterstützungszone bauen, die sich zwischen 5,80/5,86 Euro und dem unteren Ende des vom letzten Freitag auf Montag dieser Woche aufgerissenen Gaps bei 5,60 Euro erstreckt. Hinzu kommt die Zone bei 5,32/5,38 Euro, die in der zweiten Jahreshälfte 2019 den Kursverlauf bei der Biotech-Aktie stark geprägt hat. Ein starker Unterstützungscluster also, der sich hier einer weiteren Abwärtsbewegung bei Medigenes Aktienkurs in den Weg stellt. Kommt es dennoch zu weiteren Verkaufssignalen an diesen Marken, würde sich das charttechnische Bild des Papiers massiv eintrüben. Dann wäre sogar ein erneuter Rückschlag an die Ausgangsbasis der jüngsten Kursrallye denkbar. Bei 3,96/4,10 Euro deutet sich dann eine starke Bodenzone an.

Soweit zu den Risiken bei dem Papier, das aktuell aber tendenziell eher von charttechnischen Chancen dominiert wird. Bleiben die Supports intakt, wäre schon ein Anstieg über 6,30/6,47 Euro und die knapp darüber liegende 200-Tage-Linie bei 6,615 Euro ein möglicher Startschuss für einen erneuten Test des Rallyehochs und der hier liegenden Hürde bei 7,19/7,20 Euro. Achtung: Diesem ist um 6,88/6,98 Euro eine weitere Hinderniszone „vorgelagert”. Weitere Kaufsignale an diesen Marken könnten den Fokus bei der Wirecard Aktie charttechnisch dann in Richtung 7,61/7,65 Euro und 7,84/7,88 Euro verlagern, wo sich kleinere Tradinghürden befinden.


So reagierten Analysten auf Medigenes jüngste Nachrichten aus den klinischen Tests: In einer ersten Stellungnahme zu den Neuigkeiten haben die Analysten von Baader Helvea Equity Research ihre Kaufempfehlung für die Medigene Aktie bestätigt. Nach dem Kurssprung wurde das Kursziel von den Analysten aber mit 7,00 Euro bestätigt, sodass sich das Aufwärtspotenzial bis zu dieser Zielmarke deutlich verringert hat. Je Medigene Aktie prognostizieren die Analysten für die Jahre 2019 bis 2021 Verluste von 1,09 Euro sowie 0,43 Euro und 1,80 Euro.

Die Daten aus der Studie seien zwar ermutigend und unterstützen eine Weiterentwicklung der Technologie. Deutlich positiv werden unter anderem die präsentierten Daten zur Sicherheit und Nebenwirkungen bewertet. Hier entstehe eine nur niedrige Hürde in den Markt, zumal Behandlungsalternativen fehlen. Nichts desto trotz sehen die Analysten unverändert Fragezeichen bei der Effizienz, weshalb man den Wertansatz für dieses Asset bei der Bewertung von Medigene mit 26 Millionen Euro unverändert lasse. Diese Summe dürfte sich aber am unteren Ende möglicher Bewertungen bewegen, so die Experten

Die Analysten von Independent Research werten die Neuigkeiten positiv. Damit steigt die Chance, Erträge mit dem Impfstoff zu erzielen. Mit dieser Meldung wurde zugleich für Klarheit gesorgt, da man Mitte Dezember zu dem Thema eine missverständliche Meldung publizierte, aufgrund derer der Kurs unter Druck geriet. Die Analysten stufen die Aktien nach der jüngsten Nachricht hoch. Bisher gab es für den Titel eine Verkaufsempfehlung. Das Kursziel lag bei 3,40 Euro. In der neuen Studie steigt das Votum auf „halten“. Das neue Kursziel für die Aktie von Medigene liegt bei 6,60 Euro. Für 2019 rechnen die Experten mit einem Verlust je Aktie von 1,18 Euro, 2020 soll das Minus bei 0,96 Euro liegen.

Aktuelle Indikationen für die volatile Medigene Aktie liegen bei 6,21/6,245 Euro.

Medigene Aktie explodiert förmlich - das sind die zwei Gründe!

Medigenes Aktienkurs haussiert. Gestern bereits hatten wir in unserem 4investors-Chartcheck (Medigene Aktie: Das muss passieren, damit es zur Trendwende kommt!) auf die charttechnischen Trendwendechancen bei der Biotech-Aktie hingewiesen, die heute gleich mehrere Hindernisse überwinden kann. Aktuell geht es für Medigenes Aktienkurs um mehr als 30 Prozent auf 5,36 Euro nach oben, der Titel notiert damit auf Tageshoch. Die Breaks über die Widerstandsbereiche bei 4,24/4,34 Euro und 4,45/4,56 Euro fallen damit deutlich aus. Allerdings sind um 5,32/5,36 Euro schon weitere charttechnische Hürden für die Medigene Aktie in den Blickpunkt gerückt.

Die Gründe für die haussierende heutige Tendenz bei der Medigene Aktie sind allerdings nicht allein charttechnischer Natur. Das Münchener Biotech-Unternehmen hat heute erste Ergebnisse aus der abgeschlossenen offenen klinischen Phase-I/II-Studie am Universitätsklinikum Oslo in Norwegen mit patienteneigenem (autologem) dendritischen ... diese News vom 10.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Medigene

30.01.2020 - Medigene meldet neue Kooperation: „Vielversprechende, neuartige Zielantigene”
29.01.2020 - Medigene muss Bilanz ändern - Aktie unbeeindruckt
24.01.2020 - Medigene Aktie: Die 8 Euro sind noch nicht aus den Augen verloren!
15.01.2020 - Medigene: Ergebnisse sorgen für Hochstufung der Aktie
12.01.2020 - Medigene Aktie: Trotz aller Euphorie - Experte sieht Fragezeichen
10.01.2020 - Medigene Aktie explodiert förmlich - das sind die zwei Gründe!
09.01.2020 - Medigene Aktie: Das muss passieren, damit es zur Trendwende kommt!
17.12.2019 - Medigene Aktie: Nächster Halt 5 Euro - oder doch eher die 4?
13.12.2019 - Medigene Aktie nach dem Absturz: Kommt jetzt der Konter?
12.12.2019 - Medigene: Eine völlig übertriebene Reaktion
12.12.2019 - Medigene: Doppelte Abstufung nach dem Rückschlag
12.12.2019 - Medigene Aktie: Das war heftig…
22.11.2019 - Medigene: Neue Daten Anfang 2020
18.11.2019 - Medigene Aktie: Jetzt müssen Folge-Kaufsignale her
13.11.2019 - Medigene: „Unsere Pipeline soll weiter wachsen”
04.11.2019 - Medigene Aktie: Anzeichen einer Bodenbildung?
24.10.2019 - Medigene Aktie: Kann das was werden?
22.10.2019 - Medigene Aktie: Wichtige Impulse im Anmarsch
09.10.2019 - Medigene-Aktie: Startet gerade die große Aufholjagd?
01.10.2019 - Medigene-Aktie: Contrapunkt zu Evotec und Paion

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.