Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne


12.12.2019 16:12 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Grosse Änderungen waren für den heutigen Zinsentscheid nicht zu erwarten, was sich so auch bestätigt hat. Im Mittelpunkt stand das gegenseitige beschnuppern. Dies galt für die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde aber auch für die in der Pressekonferenz anwesenden Journalisten.

Die EZB bestätigte eine Stabilisierung der Wachstumsverlangsamung und einen leichten Anstieg der unterliegenden Inflationsentwicklung. Die Wachstumsrisiken blieben aber gleichzeitig abwärtsgerichtet, wenngleich auch weniger akzentuiert.

Zum spannenden Teil: Die geldpolitische Strategie wird ab Januar überarbeitet. Dabei ist der Ausgang völlig offen. Die EZB-Vorsitzende rammte aber schon ein paar Pflöcke ein. Die geldpolitische Strategie wird Aspekte des Klimawandels, des technologischen Fortschritts und auch diejenigen der wachsenden Ungleichheit berücksichtigen.

Die neue EZB-Vorsitzende hielt sich zunächst in der Pressekonferenz streng an den Redetext. Sie machte aber dann deutlich, dass sie einen eigenen Stil zukünftig pflegen möchte. Christine Lagarde schlug sich in ihrer neuen Rolle bereits souverän und wirkte authentisch. Von Unsicherheit war nichts zu spüren. Wüsste man es nicht, wäre es einem nicht aufgefallen, dass es ihre erste Pressekonferenz zu einem EZB-Entscheid war.

So weit, so gut. Ihre Aufgabe ist derweil keine einfache. Die schleppende konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone würde für sich genommen durchaus für eine weitere geldpolitische Lockerung sprechen. Doch die Geldpolitik stösst an ihre Grenzen.

Die Minuszinsen zeigen ihr hässliches Gesicht. Steigende Immobilienpreise führen mittlerweile zu sozialen Spannungen. Selbst Gutverdienern fällt der Vermögensaufbau mittels der eigenen Immobilien zunehmend schwerer. Der Grund ist: Aufgrund von Minus- oder gar Negativzinsen ist Betongeld eine willkommene Alternative für Anleger. Häuser- und Wohnungspreise stossen in Regionen vor, die selbst für Gutverdiener kaum noch eine vernünftige Abzahlung innerhalb des Erwerbslebens zulassen. Kein Wunder, dass vielerorts der politische Frust auch wächst.

Auch innerhalb der EZB führt die gegenwärtige Geldpolitik zu obskuren Auswüchsen. Der jüngste Finanzmarktstabilitätsbericht der EZB warnt vor den Risiken der eigenen Geldpolitik. Das ist in etwa so, wie wenn man seine Kinder vor dem Spiel mit dem Feuer warnt, man selbst aber mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht. Kein Wunder also, wenn selbst im Kreise der südländischen EZB-Mitglieder Unmut über die Negativzinsen aufkommt.

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

EZB - E voilà: Auftakt der „Eule“ Lagarde, „Strategic review“ im Fokus - Nord LB Kolumne

Heute fand die erste Sitzung der Europäische Zentralbank (EZB) unter Christine Lagarde statt. Erwartet wurde zwar kein völliger Kurswechsel, aber doch zumindest ein anderer Präsentationsstil als vom Vorgänger. Dem wurde die neue Chefin in der Tat gerecht. An den üblichen Schrauben – also dem Einlagesatz oder an dem Volumen des Ankaufprogramms – wurde nichts geändert. Auch das Policy Statement spricht für Kontinuität. So wurde etwa die Forward Guidance angepasst. Einen Hinweis auf den angedeuteten Strategieprozess gab es zumindest in dem Statement nicht.

Aber dann auf der Pressekonferenz wies Lagarde explizit darauf hin, dass sie einen anderen Stil hat. So sprach sie dann doch länger über die Evaluierung der Strategie (strategic review). Damit ist kein Wechsel der geldpolitischen Parameter gemeint, sondern eine Analyse der Prozesse und die Evaluation des Umfelds, also auch Dinge wie technologischer Wandel, Klimawandel und deren Auswirkungen zu berücksichtigen. ... diese News vom 12.12.2019 weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News -

25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne
25.11.2019 - Philion erweitert das Management
25.11.2019 - JDC Group: Anleihe-Platzierung mehrfach überzeichnet
11.11.2019 - MBH Corporation übernimmt KS Training
22.10.2019 - Palladiumpreis steigt von Rekord zu Rekord - Commerzbank Kolumne
11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht
07.02.2019 - Osram rauscht in die roten Zahlen - „zahlreiche Unwägbarkeiten”
29.01.2019 - Puma: Neues aus dem Vorstand
29.01.2019 - DAX: Folgen größere Gewinnmitnahmen? - UBS Kolumne
28.01.2019 - Wer die Digitalisierung als Anleger nutzen will, sollte sich umstellen - AXA IM Kolumne
28.01.2019 - Geely Aktie: Kippt der Trend nach der Aufholjagd?
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
18.01.2019 - Softing Aktie: Deutliche Kaufsignale - Trendwende geschafft?

DGAP-News dieses Unternehmens

31.03.2020 - DGAP-News: ADLER Real Estate AG: Ein weiteres erfolgreiches ...
31.03.2020 - EQS-Adhoc: Belimo Holding AG: Generalversammlung genehmigt alle ...
31.03.2020 - EQS-Adhoc: Espace Real Estate AG: Espace Real Estate entwickelte sich im Geschäftsjahr 2019 sehr ...
31.03.2020 - EQS-Adhoc: SoftwareONE erzielt 2019 solides Ergebnis und gute Fortschritte bei Integration von ...
31.03.2020 - DGAP-News: WESTGRUND Aktiengesellschaft: Portfolio verringert, Ergebnisse ...
31.03.2020 - DGAP-News: Nemetschek SE zukunftssicher aufgestellt: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 und ...
31.03.2020 - DGAP-News: ADO Properties S.A.: ADO Properties S.A. schließt das Geschäftsjahr 2019 mit stark ...
31.03.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt 2019 mit starken Geschäftszahlen ab - weiterhin ...
31.03.2020 - DGAP-News: Heidelberg Pharma AG: Europäisches Patentamt erteilt Patent für Amatoxin-Konjugate ...
31.03.2020 - DGAP-News: Schaltbau Holding AG bestätigt vorläufige Ergebnisse und Zielerreichung 2019 - ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.