Hönle meldet fallende Zahlen für Umsatz und Gewinn


04.12.2019 16:30 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vorläufigen Zahlen zufolge hat die Hönle-Gruppe im Geschäftsjahr 2018/2019 einen Umsatzrückgang um 14,8 Prozent auf 107,7 Millionen Euro verzeichnet. Vor Zinsen und Steuern sinkt der Gewinn des Konzerns von 30,7 Millionen Euro auf 17 Millionen Euro. Damit fiel die operative Gewinnspanne von 23,9 Prozent auf 15,5 Prozent. Je Hönle Aktie weist das Unternehmen einen Gewinn von 2,26 Euro aus nach 3,94 Euro im vorangeganenen Geschäftsjahr.

„Ausschlaggebend für den Ergebnisrückgang war vor allem ein deutlich geringerer Umsatz mit einer Klebstoffanwendung im Bereich Sensorik. Auch im Segment Geräte & Anlagen lagen Umsatz und Ergebnis aufgrund des konjunkturellen Abschwungs unter den Vorjahreswerten”, so die Hönle-Gruppe zur Entwicklung der Zahlen für 2018/2019.

Für das angelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 peilt Hönle einen Umsatz zwischen 105 Millionen Euro und 115 Millionen Euro an. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn zwischen 17 Millionen Euro und 20 Millionen Euro liegen. Voraussetzung sei, „sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen nicht erheblich verschlechtern”.

Auf einem Blick - Chart und News: Dr. Hönle

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Dr. Hönle-Aktie