Neue Underberg Anleihe 2019/2025

DAX: Brexit, US-Handelszölle und globale Rezessionsgefahr - Donner & Reuschel Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

08.10.2019, 09:52 Uhr - Autor: Martin Utschneider  Martin Utschneider auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der deutsche Leitindex zeigte letzte Woche deutliche Schwäche. Der Start in den Oktober war der schlechteste Start in ein Quartal seit der Finanzkrise 2008. Die im September angelaufenen Kursgewinne wurden binnen weniger Tage nahezu komplett aufgezehrt. Es ging runter bis auf knapp 11.900 Indexzähler. Die 200-Tage-Linie wurde allerdings nicht touchiert. Diese verläuft aktuell bei 11.804 Zählern. Zudem hielt auch die Nackenlinie der nach wie vor übergeordneten Schulter-Kopf-Schulter-Formation. Dieser Support tendiert bei rund 11.800 Punkten. Die markttechnischen Indikatoren haben sich nun allerdings wieder beruhigt. Der Trendfolgeindikator MACD kehrte nach seinem Verkaufssignal wieder in neutrale Gefilde zurück, die Slow-Stochastik signalisiert nun ebenfalls etwas Ruhe. Um 08:00 Uhr werden Daten zum Produzierenden Gewerbe in Deutschland veröffentlicht. Diese werden rückläufig erwartet. Um 10:30 Uhr folgen dann die US-Erzeugerpreise. Diese werden zumindest stabil prognostiziert. Der DAX-Chart spiegelt damit weiterhin die aktuell latenten Risiken wider. Brexit, US-Handelszölle und globale Rezessionsgefahr. Die heutige Handelsspanne lässt sich weiterhin zwischen 12.131 und 11.925 Punkten einordnen. Die technischen Stopps und Sicherungsstrategien sollten beim DAX stringent beibehalten werden. Die Stabilisierung oberhalb der 12.000 ist nun eine schöne Momentaufnahme. Hält sie nachhaltig, dann wäre sogar die 12.408 wieder ein kurzfristiges Ziel.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.131, 12.254, 12.408
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.988, 11.925, 11.837, 200-Tage-Linie (11.804)
- Oberes Bollinger-Band: 12.392, Mittleres Bollinger-Band: 11.872 und Unteres Bollinger-Band: 11.351
- 90-Tage-Linie: 12.137 und 200-Tage–Linie: 11.804 sowie: 21-Tage-Linie: 12.299
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: schwach
- In Summe: neutral
- Volatilität (VDAX-NEW): 18,21
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 12.100´er Marke erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.988, 11.925, 11.837, 200-Tage-Linie (11.804)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend weiterhin passé
Sekundärtrend: 12.408 – 11.837
Tertiärtrend: 12.131 – 11.925
DAX 30 stabilisiert sich etwas oberhalb der 12.000´er Marke
Großer Abverkauf wurde abgewendet

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

23.10.2019 - Orwells Alptraum bald Realität in China? - Commerzbank Kolumne
23.10.2019 - DAX: Sind die Käufer an der 12.800 Punkte-Marke zu stoppen? - UBS-Kolumne
22.10.2019 - DAX: Brexit-Verlauf im Fokus - UBS-Kolumne
22.10.2019 - DAX: Die Zeit drängt - Luft wird dünner... - Donner & Reuschel Kolumne
21.10.2019 - Erneut grüßt das Brexit-Murmeltier - Börse München Kolumne
21.10.2019 - DAX: Im Konsolidierungsmodus - UBS-Kolumne
18.10.2019 - Ab heute verhängt die USA Strafzölle auf EU-Importe - VP Bank Kolumne
18.10.2019 - DAX: „Hanging-Man“-Konstellation zeugt von Unsicherheit - Donner & Reuschel Kolumne
18.10.2019 - DAX: 12.600 Punkte im Fokus - UBS-Kolumne
17.10.2019 - US-Einzelhandelsumsätze gehen zurück – Konsum schwächt sich ab - Commerzbank Kolumne
17.10.2019 - DAX: Zwei offene Gaps mahnen - UBS-Kolumne
17.10.2019 - DAX erreichte neues Jahreshoch: Technische Supports haben gehalten - Donner & Reuschel Kolumne
16.10.2019 - China auf dem Weg zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit, auch im Chemie-Sektor - Commerzbank Kolumne
16.10.2019 - DAX: Starke Vorstellung der Bullen - UBS-Kolumne
15.10.2019 - Vor dem Brexit-Showdown überwiegt (noch) die Skepsis - Nord LB Kolumne
15.10.2019 - Bundesregierung bringt Klimaschutzgesetz auf den Weg - Commerzbank Kolumne
14.10.2019 - Aktien: Optimismus durch Fortschritte beim Brexit und im Handelskonflikt - Börse München Kolumne
10.10.2019 - DAX: Der Aktienindex bleibt angeschlagen - UBS-Kolumne
10.10.2019 - DAX: Großer Abverkauf abgewendet - Sojabohnen „stützen” ... - Donner & Reuschel Kolumne
10.10.2019 - Schwellenländerbörsen setzen Underperformance im September 2019 fort - Commerzbank Kolumne