Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Volkswagen: Pilotanlage in Salzgitter startet

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

23.09.2019, 10:41 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit heute läuft in Salzgitter eine Pilotanlage zur Batteriezellenproduktion von Volkswagen. Dort sollen bis 2023/2024 rund 1.000 neue Arbeitsplätze entstehen. In einem ersten Schritt werden in Salzgitter von Volkswagen Fertigungsverfahren zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, erprobt und pilotiert.

Später soll dort zusammen mit Northvolt aus Schweden in einem Joint Venture eine Batteriezellfabrik betrieben werden. Insgesamt will Volkswagen in das Projekt rund 1 Milliarde Euro investieren.

Die mit Northvolt betriebene 16-Gigawattstunden-Batteriezellfabrik soll ab 2020 gebaut werden und Ende 2023 oder Anfang 2024 die Produktion aufnehmen.

Dazu Volkswagen-Vorstand Stefan Sommer: „Die Zusammenführung von Entwicklung, Erprobung und Pilotfertigung der Batteriezelle in Salzgitter bildet einen weiteren Meilenstein in der umfassenden E-Offensive des Volkswagen Konzerns“.

Volkswagen plant auch eine Pilotanlage für das Recycling von Batterien in Salzgitter. Diese soll 2020 in Betrieb gehen.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz.-Aktie