Traumhaus Aktie: Keine Panik, es ist ein Split!

16.09.2019, 15:47 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Traumhaus setzt heute den von der Hauptversammlung beschlossenen Aktiensplit um. „Auf jede bestehende Aktie erhält der Aktionär drei weitere Gratisaktien hinzu. Demzufolge vervierfacht sich die Anzahl der Aktien von 1.088.646 auf 4.354.584”, heißt es von Seiten der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft am Montag.

Als Folge der erhöhten Aktienzahl reduziert sich der Aktienkurs des Unternehmens entsprechend. Aktuell notiert die Traumhaus Aktie bei 14,90 Euro. Allerdings keine Panik, wenn auf der Kurstafel ein Minus von 75 Prozent auftaucht - dies ist der rechnerische Effekt aus dem Split und der Aktienzahl, die sich vervierfacht hat. Bereinigt um diesen Faktor wäre der Kurs bei 59,60 Euro zu finden - es bleibt also nur ein kleines Minus zum Schlusskurs vom Freitag bei 60,00 Euro.

„Wir haben dieses Splitting durchgeführt, insbesondere um weitere Aktionärsgruppen ansprechen zu können”, so der Vorstandsvorsitzende der Traumhaus AG, Otfried Sinner.

Auf einem Blick - Chart und News: Traumhaus AG

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Traumhaus AG-Aktie