Siemens Aktie: Gap vor Schließung? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Die Aktien von Siemens zeigen sich aktuell sehr stark und sind seit dem Verlaufstief am 15. August bei 84,42 EUR fast in einem Stück hochgelaufen. Die Gap-Schließung bei 98,60 EUR dürfte aktuell das Mindestziel der Bullen sein. Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

12.09.2019 08:00 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Die Aktien von Siemens befinden sich seit dem Verlaufstief am 15. August bei 84,42 EUR in einer rasanten Aufwärtsbewegung. Dabei konnte am 30. August zunächst der Widerstand im Bereich von 90,00 EUR endgültig geknackt werden. In der Folge stiegen die Papiere weiter an und nahmen Kurs auf den 50er-EMA bei aktuell 94,06 EUR, der am 09. September überwunden werden konnte. Die Bullen zeigen aber auch nach dem bereits starken Hochlauf keine Ermüdungserscheinungen. Die Papiere notieren bereits im Bereich von 97,40 EUR und dürften nun Kurs auf das noch offene Gap vom 01. August nehmen, welches eine obere Begrenzung bei 98,60 EUR hat. In diesem Bereich befinden sich dann aber zahlreiche Widerstände, die den Bullen den weiteren Weg nach oben vereiteln könnten. Zunächst einmal ist da die runde Marke von 100,00 EUR, die in der Vergangenheit bereits öfter als Widerstand fungierte. Und außerdem der 200er-EMA, der ebenfalls um 100,00 EUR verläuft und sich den Bullen in den Weg stellt.

Ausblick: Die Aktien von Siemens zeigen sich aktuell sehr stark und sind seit dem Verlaufstief am 15. August bei 84,42 EUR fast in einem Stück hochgelaufen. Die Gap-Schließung bei 98,60 EUR dürfte aktuell das Mindestziel der Bullen sein. Dann bleibt abzuwarten, ob die Kraft für einen direkten weiteren Anstieg nach dem rapiden Hochlauf noch ausreicht.

Die Long-Szenarien: Die Aktien von Siemens laufen weiter hoch und schließen nicht nur das Gap im Bereich von 98,60 EUR, sondern erobern auch noch die runde Marke von 100,00 EUR mit dem 200er-EMA. In diesem Fall würde sich die Lage auch wieder langfristig aufhellen. Können sich die Papiere dann über der Marke von 100,00 EUR halten, würde ein weiterer Hochlauf bis zum Widerstand bei 106,38 EUR wahrscheinlich werden.

Die Short-Szenarien: Die Aktien scheitern mit einem weiteren Hochlauf und drehen bereits unter dem Widerstand von 100,00 Euro wieder nach unten ab. Dann würde zunächst ein Rücklauf zum 50er-EMA um 94,00 EUR wahrscheinlich werden. Von hier aus könnten die Aktien aber bereits wieder nach oben abdrehen und einen weiteren Angriff auf die Marke von 100,00 EUR starten. Geht es weiter tiefer, wartet die alte Unterstützung bei 90,00 EUR als Auffangmarke.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens