DAX: Geht den Käufern die Puste aus? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

10.09.2019, 08:42 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Seit dem Tief Mitte August bei 11.266 Punkten konnte der Deutsche Aktienindex nun fast 1.000 Punkte gewinnen, denn der gestrige Wochenauftakt verlief positiv. Dabei konnte der DAX bei 12.245 Punkten ein neues Verlaufshoch ausbilden. Dank dieser Rallybewegung konnten die Bullen die beiden EMAs 200 und 50 deutlich hinter sich lassen. Diese drehen nun langsam wieder gen Norden. Das ist ein sehr bullishes Zeichen. Noch sind die Tageskerzen bullish, doch in Kürze dürften größere Gewinnmitnahmen anstehen, denn die charttechnische Situation ist deutlich überkauft.

Ausblick: Solange noch keine eindeutige bearishe Tageskerze folgt, dürfte ein Anstieg über die 12.300 Punkte-Marke erfolgen. Ab 12.400 Punkte könnte die Luft aber sehr dünn werden.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 12.200 Punkten haben die Käufer weiter die besseren Karten in der Hand. Sollte allerdings ein Tagesschlusskurs unter diesem Kursniveau stattfinden, dürfte ein Test der runden 12.000 Punkte-Marke bevorstehen. Oberhalb von 12.200 Punkten liegen noch bei 12.300 Punkten und bei 12.400 Punkten Widerstände im Markt, die vermutlich noch angelaufen werden. Ein direkter Durchmarsch über 12.600 Punkte wäre eine große Überraschung.

Die Short-Szenarien: Ein Tagesschlusskurs unter 12.200 Punkte würde ein schwaches Verkaufssignal aktivieren. In diesem Fall wäre ein Rutsch unter die 12.000 Punkte-Marke denkbar. Ein größeres offenes Gap liegt bei 11.910 Punkten. Anschließend dürfte sich allerdings die Aufwärtsbewegung fortsetzen.

Aktuelle Kurzmeldungen

China: Verbraucherpreise ziehen im August an
In China legten die Verbraucherpreise im August um 2,8% im Jahresvergleich zu. Die Erzeugerpreise sanken auf Jahressicht hingegen um 0,8%, wie das Nationale Statistikamt in Peking mitteilte. Im Juli waren die Erzeugerpreise nur leicht um 0,3% gesunken. Bei den Verbraucherpreisen blieb der Anstieg gleich.

London: Keine vorgezogenen Neuwahlen
Das Unterhaus in London hat auch den erneuten Antrag von Premierminister Boris Johnson auf eine Neuwahl am 15. Oktober abgelehnt. Nur 293 Abgeordnete unterstützten seinen Antrag. 434 Ja-Stimmen wären aber notwendig gewesen, um eine Neuwahl auszurufen.

Sentix: Konjunkturindex stagniert
Der vom Analysehaus Sentix erhobene Konjunkturindikator blieb im September mit -11,1 Punkte schwach, wenngleich er um 2,6 Punkte zulegen konnte. Dies liegt an einer deutlichen Erholung der Erwartungswerte auf -12,8. Die Lagebeurteilung sinkt dagegen nochmals auf -9,5 Punkte.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

DAX - Warten auf Donnerstag: Was macht die EZB? - Donner & Reuschel Kolumne

Mario Draghi wird zugetraut, dass er im Endspurt seiner Amtszeit noch einmal ein „großes geldpolitisches Feuerwerk“ zünden wird. Rezessionssorgen, schwache Inflationsdaten, der US-Zollstreit und das Brexit-Chaos sind der Nährboden für derartige Maßnahmen. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass der EZB-Rat seine Geldschleusen noch weiter öffnen wird. Der DAX 30 tendiert indes weiter deutlich oberhalb der psychologisch wichtigen 12.000´er Marke. Der MACD präsentiert sich weiterhin neutral, die Slow-Stochastik hat sich ebenfalls wieder abgekühlt. Von fundamentaler Seite werden heute ... weiter zur DAX - Aktienindex News



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

10.10.2019 - DAX: Der Aktienindex bleibt angeschlagen - UBS-Kolumne
10.10.2019 - DAX: Großer Abverkauf abgewendet - Sojabohnen „stützen” ... - Donner & Reuschel Kolumne
10.10.2019 - Schwellenländerbörsen setzen Underperformance im September 2019 fort - Commerzbank Kolumne
08.10.2019 - Deutsche Industrie im Abwärtstrend - Commerzbank Kolumne
08.10.2019 - Aktienmarkt: Anleger blicken auf Handelsstreit zwischen den USA und China - Börse München Kolumne
08.10.2019 - DAX: Brexit, US-Handelszölle und globale Rezessionsgefahr - Donner & Reuschel Kolumne
07.10.2019 - DAX-Ausblick: Rebound nach Sell-off - UBS-Kolumne
04.10.2019 - DAX: Hoffen auf die Sojabohnenkäufe Chinas- Nord LB Kolumne
04.10.2019 - DAX: Leitindex bricht ein - UBS-Kolumne
04.10.2019 - Vestas, Nordex & Co: Windenergie-Zubau stark rückläufig - Commerzbank Kolumne
04.10.2019 - DAX: W-Formation hat sich als Warnsignal bestätigt - Donner & Reuschel Kolumne
02.10.2019 - DAX: Die Käufer versagen kläglich - UBS-Kolumne
02.10.2019 - Inflationsrate im Euroraum sinkt unter 1% im September - Commerzbank Kolumne
02.10.2019 - DAX 30 kurzfristig wieder schwächer: W-Formation zu stark - Donner & Reuschel Kolumne
01.10.2019 - Niedrige Inflation in Deutschland dank fallender Ölpreise - Commerzbank Kolumne
01.10.2019 - DAX: Abwärtstrend im Fokus - UBS-Kolumne
30.09.2019 - DAX: Index in Top-Bildung? - UBS-Kolumne
30.09.2019 - DAX 30 kurzfristig neutral: W-Formation wiegt zu stark - Donner & Reuschel Kolumne
27.09.2019 - Der „kleine Unterschied“ bei der Geldanlage - J.P. Morgan AM Kolumne
27.09.2019 - Die indische Regierung senkt die Unternehmensteuern - Commerzbank Kolumne