Adyen Aktie: Wirecard-Konkurrent unter Druck - trotz Kaufempfehlung

Bild und Copyright: Adyen.

Bild und Copyright: Adyen.

22.08.2019, 11:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Es sieht heute nicht gut aus bei der Adyen Aktie: Der Aktienkurs des Wirecard-Konkurrenten verliert deutlich. An der Euronext wird die Fintech-Aktie bei 646,80 Euro mit 4,52 Prozent im Minus notiert. Das bisherige Tagestief liegt nicht weit darunter bei 645,00 Euro. Mit dem Kursverlust kommt langsam aber sicher wieder der obere Bereich einer starken und wichtigen charttechnischen Unterstützungszone für die Adyen Aktie in den Blick.

Der Supportcluster besteht aus mehreren Zonen und erstreckt sich unterhalb von 638,60/646,00 Euro. Bei 623,00/628,40 Euro ist die mittlere der drei Zonen zu sehen, während der Cluster nach unten bei 608 Euro begrenzt wird - dem markanten Tagestief der Adyen Aktie vom 12. März dieses Jahres. Hierüber erstreckt sich seit Monaten eine Seitwärtsbewegung, die bei 746,20 Euro ihre obere Begrenzung hat und auf eine steile Kursrallye des Fintech-Titels folgte, die Ende 2018 bei 410 Euro begonnen hat. Entsprechend starke Signale wären Breaks an diesen Cluster-Marken oder Bestätigungen dieser Supports für die Adyen Aktie.

Bei JP Morgan bleibt man derweil bullish für das Papier. Nach Adyens Halbjahreszahlen wird die Aktie des Unternehmens weiter mit „Overweight” und einem Kursziel von 800 Euro eingestuft. In der Halbjahresbilanz spiegele sich wider, wie stark das Unternehmen und seine Produkte seien, so JP Morgan. Die Zahlen seien besser als erwartet ausgefallen - und das trotz des starken Konkurrenzkampfs in der Branche.

Auf einem Blick - Chart und News: Adyen



Nachrichten und Informationen zur Adyen-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR