paragon: „Umfangreiche Maßnahmen zur Kostensenkung angestoßen”

Bild und Copyright: Paragon.

Bild und Copyright: Paragon.

22.08.2019 10:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem gestern Halbjahreszahlen von der Konzerntochter Voltabox veröffentlicht wurden, kommen heute Zahlen von paragon. Das Unternehmen aus Delbrück meldet einen Umsatzanstieg um 22,2 Prozent auf 96 Millionen Euro. Dagegen sind die Ergebnisse des Unternehmens deutlich gefallen. Auf EBITDA-Basis hat sich der operative Überschuss auf 5,5 Millionen Euro halbiert. Gestiegene Abschreibungen und Wertminderungen sorgen auf EBIT-Basis für weiteren Ergebnisdruck: Vor Zinsen und Steuern weist paragon einen Halbjahresverlust von 5,4 Millionen Euro aus nach 4,8 Millionen Euro Gewinn im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich meldet die Gesellschaft einen Verlust je paragon Aktie von 1,51 Euro und damit eine Ergebnisverschlechterung um 1,71 Euro.

„Wir sind mit dem ersten Halbjahr nicht zufrieden, aber es hat sich bestätigt, dass unser Geschäftsmodell grundsätzlich sehr robust ist. Dem schwachen Trend im Automobilsektor haben wir uns erfolgreich entzogen und sind in diesem Bereich deutlich gewachsen”, sagt paragon-Chef Klaus Dieter Frers. „Die Umsatzverschiebungen, die aufgrund der Vollkonsolidierung unserer Tochter Voltabox eine Anpassung unserer Prognose erforderten, betreffen Projekte im Segment Elektromobilität, in dem wir bislang nicht im Automobilbereich tätig sind”, so der Manager weiter.

Auf die Ergebnisentwicklung hat man bereits reagiert. „Wir haben umfangreiche Maßnahmen zur Kostensenkung angestoßen, die dazu beitragen werden, dass wir bereits im Jahr 2020 wieder ein signifikant verbessertes positives EBIT erzielen”, so Frers. Für 2019 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz zwischen 200 Millionen Euro und 210 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern wird die Marge im negativen Bereich liegen, prognostiziert werden -1 Prozent bis -2 Prozent. Beim Free Cashflow erwartet man eine Verbesserung auf einen Wert in einem mittleren negativen zweistelligen Bereich. Hintergrund des weiter negativen Betrags sind Vorräte - diese sollen im kommenden Jahr helfen, das Ergebnis signifikant zu verbessern, so paragon.


Lesen Sie mehr zum Thema Paragon im Bericht vom 21.08.2019

Voltabox: „2020 nachhaltig in die Gewinnzone zurückkehren”

Nachdem Voltabox am 13. August eine deutliche Gewinnwarnung für 2019 ausgesprochen hat, legt das Unternehmen heute Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Jahres vor. Den Umsatz konnte die Gesellschaft von 18,1 Millionen Euro auf 32,1 Millionen Euro steigern. Allerdings hat sich das Ergebnis verschlechtert: Vor Zinsen und Steuern meldet Voltabox einen operativen Verlust von 3,6 Millionen Euro nach einer „schwarzen Null” im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich weist man einen Verlustanstieg von 0,5 Millionen Euro auf 2,7 Millionen Euro aus. Steuerliche Effekte haben den Verlustanstieg dabei begrenzt. Je Voltabox Aktie beträgt der Halbjahresverlust 0,17 Euro. Dagegen konnte die Gesellschaft das Minus beim Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit von 24,6 Millionen Euro auf 15,1 Millionen Euro verringern. „Wir konnten im ersten Halbjahr in einem schwachen Marktumfeld weiter wachsen und neue Kunden hinzugewinnen”, sagt Jürgen Pampel, Vorstandsvorsitzender der ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Paragon


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: paragon wächst im Bereich Automotive schneller als der Markt - Kostensenkungsprogramm soll negativem EBIT entgegenwirken




DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

paragon wächst im Bereich Automotive schneller als der Markt - Kostensenkungsprogramm soll negativem EBIT entgegenwirken
22.08.2019 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
paragon wächst im Bereich Automotive schneller als der Markt - Kostensenkungsprogramm soll negativem EBIT entgegenwirken
 

- Konzernumsatz steigt im ersten Halbjahr um 22 % auf 96 Mio. Euro

- ... DGAP-News von Paragon weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Paragon

04.09.2020 - paragon: Verlust verdoppelt, Prognose angehoben - wann kommt Voltabox-Verkauf wirklich?
21.08.2020 - Paragon startet mit Verlust ins neue Jahr
19.08.2020 - Paragon Aktie: Wo bleibt der Voltabox-Deal?
13.08.2020 - Paragon Aktie: Das Nervenspiel um Voltabox
15.07.2020 - paragon: „Voltabox-Verkauf auf der Zielgeraden” - Zahlen für 2019 und Q1 2020
03.07.2020 - paragon Aktie: Risiko von Gewinnmitnahmen steigt, aber…
02.07.2020 - paragon hofft auf zeitnahen Verkauf von Voltabox
04.05.2020 - Paragon Aktie: Nur eine Konsolidierung - oder kommt Schlimmeres?
15.04.2020 - Paragon Aktie: Das Bild verdüstert sich…
08.04.2020 - Paragon Aktie: Eine viel zu hohe Hürde?
29.03.2020 - paragon im Strudel der Werksschließungen im Autobau
19.03.2020 - paragon reagiert auf Corona-Krise
03.03.2020 - paragon will bei Voltabox aussteigen
25.02.2020 - Paragon Aktie: Die Aufholjagd könnte begonnen haben!
24.02.2020 - Paragon Aktie: Wichtige Marke fängt Kurseinbruch ab
16.01.2020 - Paragon Aktie: Wahnsinn… Wann bricht die Fahnenstange?
15.01.2020 - Paragon Aktie - irres Momentum: Kursverdoppelung fast perfekt!
14.01.2020 - Paragon Aktie: Nächste Kaufsignale - diese News treibt den Aktienkurs weiter an
08.01.2020 - Paragon Aktie: Kommen neue starke Kaufsignale?
06.01.2020 - Paragon Aktie: Das waren schnelle 50 Prozent mit uns - und jetzt?

DGAP-News dieses Unternehmens

15.09.2020 - DGAP-News: paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück ...
04.09.2020 - DGAP-News: paragon lässt Coronakrise zügig hinter sich - Produktion fährt ...
20.08.2020 - DGAP-News: paragon wächst 2019 deutlich zweistellig in schrumpfendem Gesamtmarkt - Robustes erstes ...
28.07.2020 - DGAP-News: Auswirkungen auf Vorlagetermin paragon-Konzernabschluss durch verzögerte ...
15.07.2020 - DGAP-News: Automotive-Sparte von paragon richtet sich nach Umsatzrekord in 2019 konsequent auf die ...
02.07.2020 - DGAP-News: Auslastung der paragon-Werke fast wieder auf ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Bilanzielle Bereinigung bei paragon-Finanzbeteiligung Voltabox führt zu deutlichen ...
27.03.2020 - DGAP-Adhoc: paragon nimmt Umsatz- und Ergebnisprognose infolge von COVID-19 Pandemie ...
27.03.2020 - DGAP-News: paragon nimmt Umsatz- und Ergebnisprognose wegen COVID-19 Pandemie zurück - ...
19.03.2020 - DGAP-News: paragon reagiert auf Fertigungsstopps der Automobilhersteller und fährt eigene ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.