Dierig Holding: Textilsparte macht Sorgen

19.08.2019, 12:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vom Augsburger Dierig-Konzern kommen Halbjahreszahlen. Das Unternehmen meldet einen Umsatz von 28 Millionen Euro, ein Minus von 9,4 Prozent zum Vorjahreswert. Die Gesellschaft bleibt damit unter ihren Erwartungen. „Der Umsatzrückgang resultierte aus dem Textilgeschäft, in dem sich in nahezu allen Sparten und Regionalmärkten das konjunkturelle Umfeld verschlechtert hatte. Die Immobiliensparte hingegen behielt ihren Wachstumskurs bei”, so die Dierig Holding. Das Ergebnis sei befriedigend, so das Unternehmen weiter. Vor Steuern meldet man einen Gewinnrückgang von 2,4 Millionen Euro auf 1,4 Millionen Euro und operativ von 1,6 Millionen Euro auf 1,1 Millionen Euro.

Die bisherige Umsatzprognose wird nicht aufrecht erhalten. „Wurde zu Jahresanfang noch ein leicht rückläufiger inländischer Bettwäscheumsatz erwartet, muss nun mit einem stärker rückläufigen Umsatzvolumen in diesem Geschäftsbereich gerechnet werden”, so Dierig am Montag. Ebenso lasse sich bei der Tochtergesellschaft Bimatex ein Umsatzplus im Objektgeschäft nicht realisieren. „Für alle anderen Geschäftsbereiche und insbesondere für das Immobiliensegment bekräftigt der Vorstand seine Prognose für das Jahr 2019”, so Dierig. Für das Ergebnis bleibt die Planung bestehen, ein Ergebnis auf Vorjahresniveau zu erzielen.

Auf einem Blick - Chart und News: Dierig Holding


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Dierig Holding AG: Bei schwachem Textilgeschäft wächst Dierig-Konzern im ersten Halbjahr 2019 im Immobiliensegment




DGAP-News: Dierig Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Dierig Holding AG: Bei schwachem Textilgeschäft wächst Dierig-Konzern im ersten Halbjahr 2019 im Immobiliensegment
19.08.2019 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Konzernumsatz sinkt um 9,4 Prozent auf 28,0 Millionen Euro
Wachstum im Immobiliensegment, deutlicher Umsatzrückgang im Textilbereich
Positives Vorsteuerergebnis in Höhe von 1,4 Millionen Euro
An die ... DGAP-News von Dierig Holding weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR