K+S: So reagieren die Analysten auf die Quartalszahlen

15.08.2019, 18:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: K+S.

Bild und Copyright: K+S.

Unter Analysten herrscht nach den heute von K+S vorgelegten Quartalszahlen weiter Optimismus für die Aktie des Rohstoffkonzerns aus Kassel. Im heutigen Tagesverlauf gibt es ausschließlich Bestätigungen von Kaufempfehlungen für den MDAX-Wert, die allerdings mit doch deutlichen Unterschieden bei den jeweiligen Kurszielen ausgestattet sind. Den heutigen XETRA-Handel hat der Aktienkurs von K+S mit 13,765 Euro (+0,99 Prozent) beendet.

Mit 19 Euro kommt die niedrigste Zielmarke für die K+S von der Baader Bank. Man rät Anlegern, nicht überzubewerten, dass die Zahlen von K+S im saisonal schwachen zweiten Quartal nicht den Erwartungen entsprochen hätten. Als beruhigend werden die Entwicklung des Cashflows und die neue Prognose von K+S gesehen.

Warburg Research gibt mit einem Kursziel von weiterhin 23,40 Euro die höchste Zielmarke unter den heute veröffentlichten Analystenschätzungen für die K+S Aktie aus. Man spricht von einem ordentlich ausgefallenen Quartal des Rohstoffkonzerns. Im Aktienkurs sei nicht ausreichend berücksichtigt, wie deutlich sich das operative Geschäft der Gesellschaft verbessert habe.

Die Analysten der Nord LB und der UBS bestätigen am Donnerstag zudem ihre Kursziele von jeweils 21 Euro für die K+S Aktie.

Auf einem Blick - Chart und News: K+S

Mehr zum Thema:

K+S: „Die Entwicklung beim Cashflow ist sehr positiv”

K+S hat am Donnerstag Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Das Rohstoff-Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg von 812 Millionen Euro auf 879 Millionen Euro. Prozentual deutlich stärker fällt die Steigerung beim operativen Gewinn des Konzerns aus Kassel aus: Auf EBITDA-Basis weist K+S einen operativen Quartalsgewinn von 130 Millionen Euro aus gegenüber 105 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Unter dem Strich meldet das MDAX-notierte Unternehmen eine ... 4investors-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR