ElringKlinger: Zweites Halbjahr muss besser werden

Bild und Copyright: ElringKlinger.

Bild und Copyright: ElringKlinger.

07.08.2019 17:27 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im zweiten Quartal steigt der Umsatz bei ElringKlinger um 0,8 Prozent auf 434,1 Millionen Euro an. Das bereinigte EBIT sinkt um mehr als 60 Prozent auf 10,7 Millionen Euro. Damit werden die Erwartungen verfehlt. Der Auftragseingang verringert sich um 9 Prozent auf 420 Millionen Euro.

Für die Analysten der DZ Bank bleibt es nach diesen Zahlen bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von ElringKlinger. Das Kursziel für die Papiere des Autozulieferers lag bisher bei 4,40 Euro. Es sinkt in der aktuellen Studie auf 3,80 Euro ab. Beim Kursziel berücksichtigen die Analysten einen Abschlag von 5 Prozent aufgrund der verschiedenen Handelsstreitigkeiten in der Welt.

Für das Gesamtjahr will ElringKlinger eine EBIT-Marge von 4 Prozent bis 5 Prozent erreichen. Nach dem ersten Halbjahr steht die Marge bei 2,0 Prozent. Die zweite Jahreshälfte muss somit deutlich besser verlaufen.

Die Experten erwarten für 2019 einen Gewinn je Aktie von 0,11 Euro (alt: 0,46 Euro). Die Schätzung für 2020 fällt von 0,71 Euro auf 0,56 Euro.

Die Aktien von ElringKlinger verlieren 4,0 Prozent auf 4,71 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: ElringKlinger

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ElringKlinger

19.08.2020 - ElringKlinger: Experten sehen Abwärtspotenzial
12.08.2020 - ElringKlinger: Weitere Belastungen stehen an
07.08.2020 - ElringKlinger: „Halbjahreszahlen vergleichsweise robust”
15.06.2020 - ElringKlinger: Vertrag wird verlängert
26.05.2020 - ElringKlinger: 2020 wird Verlustjahr
08.05.2020 - ElringKlinger: Abschlag wird verringert
17.04.2020 - ElringKlinger: EBIT gesteigert, doch mit Belastungen ist noch zu rechnen
03.04.2020 - ElringKlinger: Keine rasche Normalisierung
02.04.2020 - ElringKlinger: Durststrecke bei der Dividende
31.03.2020 - ElringKlinger: Über dem Kursziel
30.03.2020 - ElringKlinger lässt Dividende ausfallen - keine Prognose für 2020
23.03.2020 - ElringKlinger tritt auf die Produktions-Bremse - Kurzarbeit wird vorbereitet
13.03.2020 - ElringKlinger: Neuer Termin für das Aktionärstreffen
15.08.2019 - ElringKlinger: Ein Minus von fast 10 Prozent
07.08.2019 - ElringKlinger: Auftragseingang fällt
10.07.2019 - ElringKlinger: Keine Erholung in Sicht
28.06.2019 - ElringKlinger: Konflikte drücken das Kursziel der Aktie
21.05.2019 - ElringKlinger: Weitsichtige Entscheidung
08.04.2019 - ElringKlinger: Kaum Hoffnung auf den Jahresauftakt
02.04.2019 - ElringKlinger: Management soll Beweis erbringen

DGAP-News dieses Unternehmens

07.08.2020 - DGAP-News: Q2 2020: ElringKlinger mit positivem operativen Free ...
07.07.2020 - DGAP-News: ElringKlinger-Hauptversammlung: Große Zustimmung bei allen ...
15.06.2020 - DGAP-News: ElringKlinger AG: Vertrag mit Produktionsvorstand Reiner Drews frühzeitig ...
07.05.2020 - DGAP-News: Q1 2020: ElringKlinger steigert deutlich Ergebnis trotz ...
23.04.2020 - DGAP-News: ElringKlinger richtet Hauptversammlung virtuell ...
17.04.2020 - DGAP-Adhoc: ElringKlinger im ersten Quartal 2020 mit Umsatzeinbußen und verbessertem ...
30.03.2020 - DGAP-News: ElringKlinger mit starkem operativen Free Cashflow im Geschäftsjahr ...
23.03.2020 - DGAP-Adhoc: ElringKlinger passt Produktion wegen Coronavirus-Pandemie ...
13.03.2020 - DGAP-News: ElringKlinger verschiebt wegen Coronavirus ...
19.02.2020 - DGAP-News: ElringKlinger mit vorläufigen Zahlen für das Geschäfts¬jahr 2019: Effizienzprogramm ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.