Schaeffler: Autobranche sorgt für Gewinnwarnung


29.07.2019 20:23 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der Autoindustrie läuft es nicht so, wie man das noch am Jahresanfang gehofft hat. Daher muss Schaeffler eine Gewinnwarnung für 2019 publizieren. Dachte man bisher, dass die Autoproduktion weltweit im laufenden Jahr um ein Prozent sinken wird, so geht man inzwischen von einem Rückgang um vier Prozent aus. Damit sind die eigenen Erwartungen der Süddeutschen nicht länger haltbar. Problematisch ist dabei auch, dass es einen Nachfragerückgang bei einzelnen Großkunden gibt.

Schaeffler rechnet in der Gruppe laut der neuen Prognose mit einer währungsbereinigten Umsatzentwicklung von -1 Prozent bis +1 Prozent. In der alten Prognose ging das Unternehmen von einem Umsatzplus zwischen 1 Prozent und 3 Prozent aus. Die EBIT-Marge vor Sondereffekte soll bei 7 Prozent bis 8 Prozent (alt: 8 Prozent bis 9 Prozent) liegen. Der freie Cashflow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten wird auf 350 Millionen Euro bis 400 Millionen Euro prognostiziert. Die alte Prognose beinhaltete einen Wert von rund 400 Millionen Euro.

Besser als gedacht läuft es im Bereich Industrial. Hier soll der Umsatz um 2 Prozent bis 4 Prozent (alt: 1 Prozent bis 3 Prozent) zulegen. Die Margenerwartung steht unverändert bei 10 Prozent bis 11 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Schaeffler Vz.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Schaeffler Vz.

15.09.2020 - Schaeffler schafft Voraussetzungen für Kapitalerhöhung
10.09.2020 - Schaeffler: Ein wenig überraschender Schritt
09.09.2020 - Schaeffler trennt sich von Mitarbeitern
21.08.2020 - Schaeffler: Klare Marktreaktion – Kurs bleibt unter Druck
20.08.2020 - Schaeffler: Überraschende Ankündigung
23.07.2020 - Schaeffler: Aktie bleibt ein Kauf
20.07.2020 - Schaeffler: Neuer Vorstand kommt von Siemens
27.05.2020 - Schaeffler: Abschlag wird verringert
07.05.2020 - Schaeffler: Plus 20 Prozent
06.05.2020 - Schaeffler schreibt eine Viertelmilliarde Euro wegen Corona-Pandemie ab
09.04.2020 - Schaeffler holt sich 350 Millionen Euro per Schuldschein
26.03.2020 - Schaeffler: Entspannung in China
24.03.2020 - Schaeffler zieht Prognose für 2020 zurück
19.03.2020 - Schaeffler sucht neuen Termin
11.03.2020 - Schaeffler: Viele Belastungsfaktoren
11.03.2020 - Schaeffler: Experten werden zurückhaltender
10.03.2020 - Schaeffler: Conti zeigt den Weg
07.03.2020 - Schaeffler: Söding bleibt bis Ende 2023
05.11.2019 - Schaeffler: Wichtige Personalie
05.11.2019 - Schaeffler demonstriert Zuversicht in die Prognose 2019

DGAP-News dieses Unternehmens

15.09.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Außerordentliche Hauptversammlung der Schaeffler AG beschließt ...
09.09.2020 - DGAP-Adhoc: Schaeffler AG: Schaeffler AG verabschiedet zusätzliche strukturelle ...
09.09.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler beschleunigt Transformation und stärkt ...
20.08.2020 - DGAP-Adhoc: Außerordentliche Hauptversammlung der Schaeffler AG: Schaeffler AG plant Schaffung von ...
20.08.2020 - DGAP-News: Außerordentliche Hauptversammlung der Schaeffler AG: Schaeffler AG plant Schaffung von ...
04.08.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler erzielt im 1. Halbjahr 2020 trotz starkem Umsatzrückgang ...
20.07.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Dr. Klaus Patzak neuer Finanzvorstand der Schaeffler ...
08.05.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler-Hauptversammlung beschließt Dividende und neues ...
06.05.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler im 1. Quartal 2020 mit robustem Ergebnis und starkem Free Cash ...
09.04.2020 - DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler AG platziert EUR 350 Mio. grünes ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.