Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Munich Re: Ein konservativer Ausblick

Bild und Copyright: Munich Re.

Bild und Copyright: Munich Re.

23.07.2019, 17:30 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im zweiten Quartal steigt der Gewinn bei Munich Re von 730 Millionen Euro auf 1,0 Milliarden Euro an. Der Konsens stand bei 620 Millionen Euro. Es gab zuletzt eine geringere Belastung durch Großschäden. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern weiter mit einem Gewinn von 2,5 Milliarden Euro, diese Prognose wird trotz der guten Vorgaben nicht verändert. Man verweist auf die geschäftsüblichen Unsicherheiten bei möglichen Großschäden im weiteren Jahresverlauf.

Für die Analysten von Independent Resarch ist die Prognose sehr konservativ. Sie halten einen Gewinn von 2,616 Milliarden Euro für realistisch.

Wie bisher sprechen die Experten eine Halteempfehlung für die Aktien von Munich Re aus. Das Kursziel steht unverändert bei 230,00 Euro.

Die Dividendenrendite steht bei rund 4,5 Prozent. Den Gewinn je Aktie sehen die Experten im laufenden Jahr bei 18,17 Euro, im kommenden Jahr rechnen sie mit 20,35 Euro. Daraus errechnet sich ein KGV 2019e von 12,3.

Die Aktie von Munich Re notiert heute fast unverändert bei 223,60 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Munich Re

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Munich Re-Aktie