Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Vivoryon Therapeutics

Morphosys steigt bei Vivoryon Therapeutics ein

Morphosys will sich mit bis zu 15 Millionen Euro an einer Kapitalerhöhung von Vivoryon Therapeutics beteiligen. Beide Unternehmen haben zudem ein Lizenzabkommen vereinbart. Bild und Copyright: Morphosys.

Morphosys will sich mit bis zu 15 Millionen Euro an einer Kapitalerhöhung von Vivoryon Therapeutics beteiligen. Beide Unternehmen haben zudem ein Lizenzabkommen vereinbart. Bild und Copyright: Morphosys.

09.07.2019, 10:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

„Big Deal” für Vivoryon Therapeutics, die frühere Probiodrug: Mit dem Biotech-Unternehmen Morphosys hat das Unternehmen einen bekannten Namen als Kooperationspartner und zukünftigen Ankeraktionär gewinnen können. Im Rahmen der vereinbarten Zusammenarbeit hat sich Morphosys von Vivoryon eine exklusive Lizenzoption für die niedermolekularen QPCTL-Inhibitoren für den Bereich der Onkologie gesichert.

„Im Gegenzug wird sich MorphoSys in Form einer Minderheitsbeteiligung mit bis zu 15 Millionen Euro an der für Ende des Jahres geplanten Kapitalerhöhung von Vivoryon Therapeutics beteiligen”, kündigt das TecDAX-notierte Unternehmen an. Übt das TecDAX-notierte Biotech-Unternehmen seine Option aus, erhält Vivoryon eine Optionsausübungsprämie und hat zudem Anspruch auf Meilensteinzahlungen und Lizenzgebühren im Rahmen der Kooperation. Weitere finanzielle Details hierzu nennt die Gesellschaft nicht.

Bisher hat Vivoryon mit ihrem Leitmolekül PQ912 vor allem in klinischen Studien zur Bekämpfung von Alzheimer Schlagzeilen gemacht. Allerdings deuten aktuelle präklinische Daten stark darauf hin, dass der Wirkstoffkandidat einen neuen Ansatz für die Krebstherapie darstellen könnte, heißt es in einer Mitteilung der Gesellschaft. „Eine Reihe von Studien legen nahe, dass die CD47/SIRP alpha-Interaktion von zentraler Bedeutung für die Aktivität einiger Antikörper gegen Krebs sein könnte. In diesem Zusammenhang ist die Sicherung der Rechte an Vivoryons Wirkstoffklasse in der Onkologie für uns strategisch sehr sinnvoll”, sagt Morphosys-Chef Simon Moroney.

Am Dienstag profitiert vor allem die Vivoryon-Aktie von dem vereinbarten Deal mit Morphosys. Aktuell liegt der Aktienkurs der Biotech-Gesellschaft mit mehr als 12 Prozent im Plus bei 6,04 Euro, zugleich ist dies das Tageshoch. Bei der Morphosys Aktie geht es um 1,03 Prozent auf 86,10 Euro nach unten.

Auf einem Blick - Chart und News: Vivoryon Therapeutics
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: MorphoSys und Vivoryon Therapeutics gehen Vereinbarung für Small Molecule Inhibitoren des CD47/SIRP alpha Signalweges in der Immunonkologie ein




DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

MorphoSys und Vivoryon Therapeutics gehen Vereinbarung für Small Molecule Inhibitoren des CD47/SIRP alpha Signalweges in der Immunonkologie ein (News mit Zusatzmaterial)
08.07.2019 / 22:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Planegg/München und Halle (Saale), 8. Juli 2019
 

MorphoSys und Vivoryon Therapeutics gehen Vereinbarung für Small Molecule Inhibitoren des CD47/SIRP alpha ... DGAP-News von Vivoryon Therapeutics weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Vivoryon Therapeutics-Aktie