TLG Immobilien erlöst 222 Millionen Euro bei Kapitalerhöhung

27.06.2019, 11:42 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

TLG Immobilien hat die Emission junger Aktien im Rahmen einer Barkapitalerhöhung abgeschlossen. Den Erlös der Kapitalmaßnahme beziffert der Immobilienkonzern mit 222 Millionen Euro. Die TLG Aktien wurden zu einem Preis von jeweils 26,13 Euro bei institutionellen Anlegern platziert. Das Bezugsrecht der Aktionäre hatten die Berliner im Vorfeld der Kapitalerhöhung ausgeschlossen.

Man beabsichtige, „die Nettoerlöse aus der Privatplatzierung zur Finanzierung weiteren Wachstums und zukünftiger Akquisitionen entsprechend der Investitionsstrategie der TLG Immobilien AG, unter Beibehaltung ihrer LTV- und FFO-Ziele zu verwenden”, kündigt das Unternehmen an.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR