BMW: Sorgen drücken Kursziel

26.06.2019, 12:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


BMW will seine E-Mobilitätsstrategie beschleunigen. 2023 wollen die Süddeutschen 25 elektrifizierte Modelle im Portfolio haben, bisher strebte man dieses Wert erst ab 2025 an. Allerdings ist der Absatz stark von staatlichen Regulierungen abhängig, daher ist er schwer vorhersagbar.

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von BMW. Das Kursziel für die Papiere des Autobauers sinkt von 78,00 Euro auf 70,00 Euro. Man nimmt dabei einen Abschlag von 10 Prozent aufgrund der Dieselproblematik vor. Die Analysten sorgen sich zudem über einen „hart brexit“, dieses Risiko ist aus ihrer Sicht höher geworden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR