BMW: Sorgen drücken Kursziel

26.06.2019, 12:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

BMW will seine E-Mobilitätsstrategie beschleunigen. 2023 wollen die Süddeutschen 25 elektrifizierte Modelle im Portfolio haben, bisher strebte man dieses Wert erst ab 2025 an. Allerdings ist der Absatz stark von staatlichen Regulierungen abhängig, daher ist er schwer vorhersagbar.

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von BMW. Das Kursziel für die Papiere des Autobauers sinkt von 78,00 Euro auf 70,00 Euro. Man nimmt dabei einen Abschlag von 10 Prozent aufgrund der Dieselproblematik vor. Die Analysten sorgen sich zudem über einen „hart brexit“, dieses Risiko ist aus ihrer Sicht höher geworden.

Auf einem Blick - Chart und News: BMW

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur BMW-Aktie