Bayer: Hoffen auf eine Wende

21.06.2019 12:58 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Bernstein würden sich wünschen, wenn Bayer die Kommunikation mit seinen Anlegern verbessert. Sie hoffen zudem, dass der Konzern die juristischen Probleme rund um Monsanto und Glyphosat beenden kann.

Das Votum der Analysten für die Aktien von Bayer liegt weiter bei „outperform“. Das Kursziel für die Aktien der Leverkusener steht unverändert bei 89,00 Euro.

Noch steht Glyphosat im Fokus vieler Investoren. Das normale Geschäft findet weniger Beachtung. Das dürfte sich künftig wieder ändern.

Die Aktien von Bayer verlieren am Brückentag 0,6 Prozent auf 55,15 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Bayer