CTS Eventim: Kaufen trotz Maut-Aus

19.06.2019, 15:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Europäische Gerichtshof hat das Maut-Projekt der deutschen Regierung gestoppt. Diese hatte aber schon Verträge mit Unternehmen unterschrieben, damit diese sich um die Ausführung kümmern. Ein Vertragspartner ist CTS Eventim. Das Unternehmen hat in einer ersten Stellungnahme schon angekündigt, dass man die Verträge genau unter die Lupe nehmen werde. Hier könnten hohe Zahlungen auf die Bundesregierung zukommen.

Die Analysten von Kepler Cheuvreux hatten den Maut-Vertrag hingegen noch nicht in ihr Modell zur Aktie von CTS aufgenommen. Es fehlten ihnen bisher gewisse Details. Daher müssen sie ihre Prognosen auch nicht korrigieren. Die Analysten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von CTS Eventim. Das Kursziel sehen die Experten wie zuvor bei 43,50 Euro.

Die Aktien von CTS Eventim verlieren am Nachmittag 2,7 Prozent auf 40,62 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR