blockescence wird zur Media and Games Invest

17.06.2019, 12:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Aus der blockescence plc wird die Media and Games Invest plc. Das Unternehmen unter Führung von Remco Westermann hat die angekündigte Umfirmierung nun endgültig vollzogen. Die von der jüngsten Aktionärsversammlung beschlossene Namensänderung sei im maltesischen Handelsregister eingetragen worden, meldet die Gesellschaft aus Valetta am Montag. „Im Zuge der Namensänderung wird das Börsenkürzel von BCK auf M8G geändert”, so Media and Games Invest weiter.

Mit dem neuen Unternehmensnamen soll der Fokus der Gesellschaft sich besser als bisher widerspiegeln. „Durch die Umfirmierung wird für Investoren auf den ersten Blick die Positionierung der Gesellschaft sichtbar”, so Westermann. Unser ausführliches jüngsten Interview mit dem Manager haben wir etwas weiter unten für Sie verlinkt!

Mehr zum Thema:

blockescence: „Weitere Wachstumsimpulse entstehen“

Morgen findet bei blockescence eine außerordentliche Hauptversammlung statt. Das Aktionärstreffen soll eine Namensänderung genehmigen. Aus blockescence soll die Media and Games Invest, kurz MGI, werden. Vor der Hauptversammlung macht blockescence-Chef Remco Westermann gegenüber unserer Redaktion deutlich, welche Pläne er mit dem Unternehmen hat. Er spricht über den Firmensitz auf Malta sowie über neue Zukäufe. Die Themen Streubesitz und Dividende werden von Westermann in dem ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR