4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Media and Games Invest

Media and Games Invest SE: Sameer Sondhi und Ionut Ciobotaru werden CO-CEOs der Verve Group und wollen die Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattform zu einem globalen Marktführer entwickeln

20.10.2021, 16:30:04 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Media and Games Invest SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Media and Games Invest SE: Sameer Sondhi und Ionut Ciobotaru werden CO-CEOs der Verve Group und wollen die Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattform zu einem globalen Marktführer entwickeln

20.10.2021 / 16:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Media and Games Invest SE: Sameer Sondhi und Ionut Ciobotaru werden CO-CEOs der Verve Group und wollen die Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattform zu einem globalen Marktführer entwickeln

  • Fortsetzung des starken Track Records: Umsätze des Mediensegments in Q2 2021 um 159% gestiegen bei dynamischem Wachstum der EBITDA-Marge von 11% auf 16%.
  • Starkes Umsatz- und EBITDA-Wachstum basiert auf einem einzigartigen Technik-Stack, einem nutzerzentrierten Ansatz und einer Kombination aus M&A und organischem Wachstum.
  • Die angestrebte "Podular Organization" soll dafür sorgen, dass auch bei weiterhin starkem Wachstum der Fokus erhalten bleibt.

20. Oktober, 2021 - Media and Games Invest SE ("MGI" oder das "Unternehmen", ISIN: MT0000580101; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurt Stock Exchange) gibt bekannt, dass der bisherige Chief Product Officer Ionut Ciobotaru (36) sowie der bisherige Chief Revenue Officer Sameer Sondhi (47) die neuen Co-CEO's von MGI's Mediensegment Verve Group werden. Das hat das Board von MGI beschlossen.

MGI-Chairman Remco Westermann: "Sameer und Ionut haben hervorragende Arbeit geleistet - sowohl bei Merger & Acquisitions, bei der Integration übernommener Unternehmen und bei der Steigerung des organischen Wachstums sowie der Innovationsdichte im AdTech Bereich. Zugleich haben sie die Synergien mit dem MGI- Spielesegment gamigo weiter forciert. Als CRO und CPO waren sie für die exzellente Performance des Unternehmens in den vergangenen Jahren verantwortlich und werden die weitere positive Entwicklung sicherstellen." Remco Westermann, der bislang CEO der Verve Group war und sich ab sofort ausschließlich auf seine Position als CEO und Chairman der Media and Games Invest konzentrieren wird, ergänzt: "Sameer und Ionut haben eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz vorzuweisen: Die Umsätze des MGI-Mediensegments sind im zweiten Quartal 2021 um 159% auf EUR 29m gestiegen. Das Ergebnis hat sich aufgrund der Synergien, von Skaleneffekten sowie technischen Optimierungen noch besser entwickelt. Die EBITDA-Marge ist von 11% auf 16% gestiegen."

Sameer Sondhi und Ionut Ciobotaru ergänzen: "Wir wollen das starke Umsatzwachstum von Verve fortsetzen und gleichzeitig unser EBITDA weiter verbessern. Wir konnten Verve zu einer einzigartigen globalen Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattform ausbauen, die schon heute die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt, indem wir das Potenzial und Tempo von Akquisitionen genutzt haben und schon bei der anschließenden Integration durch Produktentwicklung die Grundlage für organisches Wachstum geschaffen haben. Jetzt geht es um die globale Marktdurchdringung: Wir wollen in allen relevanten geographischen Märkten eine Führungsposition erreichen. Verve ist bereits heute einer der führenden weltweiten Mobile Exchanges und hat eine sehr starke Position im Bereich Daten und ConnectedTV. Der nutzerzentrierte Ansatz, der auf Transparenz, Markenschutz, Privatsphäre und Datenschutz basiert, unterscheidet uns von den meisten existierenden Wettbewerbern." Beide fügen hinzu: "Wir haben uns entschieden, eine "Podular Organization" zu implementieren. Dabei bündeln Teams unterschiedliche Fähigkeiten, um gemeinsam die Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen. Die selbstorganisierten, kooperativen und autonomen Teams konzentrieren sich voll auf das Erreichen von strategischen, kreativen und Produktionszielen - und handeln dabei so verantwortungsvoll wie es ein Eigentümer tun würde. Unsere wichtigsten Geschäftsfelder, wie zum Beispiel die Mobile Exchanges oder auch unsere Connected-TV-Aktivitäten erhalten ein eigenes voll fokussiertes Team inklusive eines eigenen Geschäftsführers sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Produkt, Engineering, Vertrieb und Operations. Mit dieser Struktur stellen wir sicher, dass der Fokus in jedem unserer Kundensegmente beibehalten wird und wir gleichzeitig unser hohes Wachstums-Tempo fortsetzen können", betonen die Manager.

Das MGI-Board ist überzeugt, dass diese neue Struktur die aktuellen Bedürfnisse eines global agierenden Konzerns mit zwei operativen Segmenten erfüllt und zusätzlich die Rahmenbedingung für weiteres Wachstum im Zuge von MGIs übergeordneter "BUY.INTEGRATE. BUILD & IMPROVE" Strategie schafft.

Sameer Sondhi ist seit Anfang 2020 Teil der Verve Group und hat vorher verschiedenen Managementpositionen unter anderem bei InMobi, Opera Media und Group Truth besetzt. Ionut Ciobotaru ist der Gründer von Pubnative, welche 2019 von der MGI übernommen wurde und hatte vorher Managementpositionen bei AppLift, IT-Genetics und Weebo inne.In seiner Rolle als Co-CEO wird sich Sameer Sondhi weiter auf die kommerziellen Aufgaben fokussieren, mit einem Schwerpunkt u.a. auf Vertrieb und Partnerschaften. Er wird sicherstellen, dass die Anzahl der Werbetreibenden und Publisher auf der Verve-Plattform sowie die Reichweite der Plattform selbst international weiter ausgebaut wird.

Ionut Ciobotaru wird in seiner Position als Co-CEO der Verve Group für die Produkte und Dienstleistungen sowie für die Technologie verantwortlich sein. So wird er sicherstellen, dass die Verve-Group auch weiterhin bei der Entwicklung und der Markteinführung innovativer und wertsteigernder Produkte für seine Kunden im Wettbewerbsvergleich zu den Vorreitern gehört. Ionut Ciobotaru hat seine Innovationskraft nicht nur als Gründer von PubNative unter Beweis gestellt, sondern war als CPO von Verve auch ein wesentlicher Faktor bei der Entwicklung und Verbesserung der Verve-Plattform und hat mit seinem Team zusätzlich neue, vielversprechende Produkte wie das Anonymized Targeting on Mobile (ATOM) auf den Markt gebracht - ein hocheffizientes und datenschutzkonformes Instrument, um treffsicher Werbezielgruppen zu erreichen.

Unter der Führung der neuen Co-CEOs wird die Verve Group auch zukünftig das Ziel verfolgen, eine der führenden Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattformen im Open Internet aufzubauen: Die Verve Group bietet ein Portfolio von Produkten, die nahtlos integriert sind, um Werbetreibenden die beste End-to-End-Kontrolle und Kosteneffizienz aus einer Hand zu bieten - über alle Werbekanäle hinweg. Full Stack bedeutet, dass die Verve Group die gesamte Wertschöpfungskette der programmatischen Werbung abdeckt und sich nicht nur auf einen Teil der Wertschöpfung konzentriert, zum Beispiel auf den der Supply- oder Demand Side. Darüber hinaus bedient die Verve Group mit In-App, Web, Mobile-Web, OTT/CTV (Connected TV) und Digital out of Home (DOOH), sämtliche digitalen Werbekanäle. Dadurch kann die Verve Group ihren Kunden eine hohe Transparenz in deren Werbekampagnen zur Nutzerakquise bieten. Denn während üblicherweise bis zu fünf verschiedenen Marktteilnehmern in die Durchführung einer programmatischen Kampagne involviert sind, kann die Verve Group dies ohne die Einbindung weiterer Marktteilnehmer tun. Nur wenige andere Anbieter wie Google, Facebook oder Amazon können dies bieten. Während diese Anbieter ihre Plattformen immer mehr isolieren und als so genannte Walled Gardens gestalten, setzt die Verve Group so weit wie möglich auf Open Source und Open Standards und erhöht damit die Transparenz für ihre Kunden weiter.

Mithilfe einer Tick-the-Box-M&A-Strategie in Kombination mit Eigenentwicklungen werden letzte offene Lücken im Produkt- und Dienstleistungsportfolio geschlossen und weiter kritische Masse aufgebaut. Darüber hinaus wird mit Produktinnovationen sowie dem Ausbau des Vertriebs auch weiter in organisches Wachstum investiert. Das Ziel der Verve Group ist es, schnell zu wachsen und die führende globale Full-Stack Omnichannel-Werbeplattform im Open Internet zu werden, indem sie weltweit transparente und hocheffiziente Produkte und Dienstleistungen anbietet, die den Werbetreibenden den bestmöglichen Return on Investment und den Publishern die bestmögliche Monetarisierung ihrer Werbeflächen ermöglichen.

Verantwortliche Parteien

Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Übermittlung der unten genannten verantwortlichen Person zu dem von MGIs Nachrichtenverteiler EQS Newswire bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. Die unten genannte verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sören Barz
Leiter Investor Relations
+49 170 376 9571
soeren.barz@mgi-se.com, investors@mgi-se.com
www.mgi-se.com

Jenny Rosberg, ROPA, IR contact Stockholm
Phone: +46707472741
Mail: Jenny.rosberg@ropa.se

Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop, edicto GmbH, IR contact Frankfurt
Phone: +49 69 9055 05 51
Mail: mgi@edicto.de

Über Media and Games Invest SE

Media and Games Invest SE ist ein digitales integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 78% (2018- LTM Q2'21). Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.

Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die die Absichten, Überzeugungen oder gegenwärtigen Erwartungen und Ziele der Gesellschaft und des Konzerns hinsichtlich der zukünftigen Geschäftsergebnisse, der Finanzlage, der Liquidität, der Leistung, der Aussichten, des erwarteten Wachstums, der Strategien und Chancen sowie der Märkte, in denen die Gesellschaft und der Konzern tätig sind, wiedergeben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und durch Wörter wie "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "beabsichtigen", "können", "planen", "schätzen", "werden", "sollten", "anstreben" oder "könnten" oder jeweils deren Verneinung oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung, einschließlich der darin angesprochenen Pro-forma-Finanzzahlen, beruhen auf verschiedenen Annahmen, von denen viele wiederum auf weiteren Annahmen beruhen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen und Pro-Forma-Finanzzahlen widerspiegeln, vernünftig sind, kann es keine Zusicherung geben, dass sie eintreten oder sich als richtig erweisen werden. Da diese Aussagen auf Annahmen oder Schätzungen beruhen und Risiken und Ungewissheiten unterliegen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate aufgrund zahlreicher Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten abweichen. Solche Risiken, Ungewissheiten, Eventualitäten und andere wichtige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in dieser Mitteilung durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen garantiert nicht, dass die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung (einschließlich der Pro-Forma-Finanzzahlen) zugrunde liegen, frei von Fehlern sind, und die Leser dieser Mitteilung sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung verlassen. Die Informationen, Meinungen und zukunftsgerichteten Aussagen, die hier ausdrücklich oder implizit enthalten sind, gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Weder das Unternehmen noch irgendjemand sonst verpflichtet sich, zukunftsgerichtete Aussagen zu überprüfen, zu aktualisieren, zu bestätigen oder zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die in Bezug auf den Inhalt dieser Mitteilung eintreten, es sei denn, dies ist gesetzlich oder durch geltende Börsenregeln vorgeschrieben.

 

 



20.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Media and Games Invest SE
St. Christopher Street 168
VLT 1467 Valletta
Malta
Telefon: +356 21 22 7553
Fax: +356 21 22 7667
E-Mail: info@mgi.group
Internet: www.mgi.group
ISIN: MT0000580101
WKN: A1JGT0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange; FNSE
EQS News ID: 1242180

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1242180  20.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1242180&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Media and Games Invest

30.11.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest: Offizieller Roll-out der Werbe-Targeting-Lösung 'ATOM': Starke Performance mit 28% höheren Klickraten und ca. 15% besserer Monetarisierung im Vergleich zu Kampagnen ohne IDFA
09.11.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE: Einladung zur Präsentation der Q3 2021 Ergebnisse am 16. November 2021 um 15 Uhr CET ein
25.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest: Medien- und Spielesegment zeigen weiter starke Geschäftsentwicklung, gewinnen Marktanteile und entwickeln sich besser als durch die das IDFA-Blocken beeinträchtigten Märkte
11.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE hat heute ihre deutsche unbesicherte Anleihe mit einem Volumen von 25 Millionen Euro vorzeitig zurückgezahlt
07.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE lizensiert das erfolgreiche asiatische Mobile Game Fantasy Town und erweitert damit seine Launch Pipeline

4investors-News zu Media and Games Invest

10.09.2021 - Media and Games Invest: 7-Prozent-Anleihe wird vorzeitig getilgt
27.08.2021 - Media and Games Invest: Smaato-Deal kommt früher, Aus für das Influencer- und Performance-Marketing
18.08.2021 - Media and Games Invest steigert Gewinn - besicherte Anleihe soll aufgestockt werden
11.08.2021 - Media and Games Invest steigert Umsatz und Marge
01.07.2021 - Media and Games Invest: Neues Darlehen von UniCredit
30.06.2021 - Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021
21.06.2021 - Media and Games Invest übernimmt Werbeplattform Smaato
02.06.2021 - Media and Games Invest: Absturzgefahren bei der Aktie
08.04.2021 - MGI: Zweiter Versuch
23.03.2021 - Media and Games: Erfolgreiche Aufstockung
22.03.2021 - Media and Games stockt Anleihe auf
08.03.2021 - MGI: Neues aus Südkorea
18.02.2021 - Media and Games Invest: Zahlen für 2020 - kommt Kapitalerhöhung?
08.02.2021 - Media and Games: Erfolgreiches Closing
04.02.2021 - Media and Games Invest erweitert Management-Strukturen
18.01.2021 - Media and Games Invest: Details zum KingsIsle-Deal - Investor steigt ein
12.01.2021 - Media and Games Invest: Neuer Sitz und neue Aktien
08.01.2021 - Media and Games Invest: Stockholm ruft
13.11.2020 - Media and Games Invest: gamigo zahlt Anleihe zurück
05.11.2020 - Media and Games Invest: Neue Prognose – Anleihe soll refinanziert werden