Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne

Für einen gewissen Newsflow sorgt immer mal wieder der US-Präsident Donald Trump. Trump erwägt Sanktionen wegen der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Bild und Copyright: Nicole S Glass / shutterstock.com.

Für einen gewissen Newsflow sorgt immer mal wieder der US-Präsident Donald Trump. Trump erwägt Sanktionen wegen der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Bild und Copyright: Nicole S Glass / shutterstock.com.

13.06.2019, 08:54 Uhr - Autor: Martin Utschneider  Martin Utschneider auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der deutsche Leitindex schloss kaum verändert bei 12.115 Punkten. Ein leichtes Minus von -0,33%. Wie erwartet befindet sich der DAX 30 nun in einem „Wait and see“ – Modus. Kaum marktbewegende Konjunkturdaten auf der Agenda und die Berichtsaison für das 2. Quartal startet erst im Juli. Somit verharren wie aktuell auf diesem Niveau.

Für einen gewissen Newsflow sorgt immer mal wieder der US-Präsident Donald Trump. Diesmal ist es Nord Stream 2. Trump erwägt Sanktionen wegen der Ostsee-Pipeline. Die Gaslieferung von Russland nach Deutschland missfällt Trump und dieser will nun Strafmaßnahmen prüfen. „Wir schützen Deutschland vor Russland, und Russland bekommt Abermilliarden Dollar von Deutschland.“ so der US-Präsident. Nicht ganz Unrecht hat er in diesem Fall. Das Verhalten Russlands in der Krimkrise wurde nicht akzeptiert und mit Sanktionen Seitens der EU bestraft. Aber eine riesige Pipeline für eine Gaslieferung, die Russland helfen würde, wird akzeptiert.

Nun ja, große Auswirkungen sollte diese Äußerung des US-Präsidenten auf den DAX 30 nicht haben. Es zeigt nur deutlich, dass Deutschland weiterhin auf seinem Radar ist und er nicht ein Fan der Bundesregierung ist. Wie gesagt, bleibt es ansonsten recht nachrichtenarm. Lediglich die Industrieproduktion für die Eurozone wird veröffentlicht. Ein weiterer Rückgang im April wird erwartet. Für den heutigen Handel ist weiterhin von einer Seitwärtsbewegung auszugehen.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.208, 12.220, 12.319
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.974, 11.800, 11.613
- Oberes Bollinger-Band: 12.297, Mittleres Bollinger-Band: 12.008 und Unteres Bollinger-Band: 11.719
- 90-Tage-Linie: 11.738 und 200-Tage–Linie: 11.614 sowie: 21-Tage-Linie: 12.006
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: schwach
- In Summe: neutrale Indikatorenlage
- Volatilität (VDAX-NEW): 15,21
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird wieder nahe der 12.119 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.974, 11.800, 11.613

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend weiterhin passé
Sekundärtrend: 2018´er Aufwärtstrend vorerst auch passé
Tertiärtrend: Fokus auf 12.000 & 11.974

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

19.11.2019 - DAX 30 hat Allzeit-Hoch weiterhin im Blick - Donner & Reuschel Kolumne
19.11.2019 - DAX: Weiter in Seitwärtsspanne - UBS-Kolumne
19.11.2019 - OPEC in der Sackgasse - Marktanteil historisch niedrig - Commerzbank Kolumne
18.11.2019 - DAX: Kaum Bewegung zu sehen - UBS-Kolumne
15.11.2019 - Berichtssaison: Erneut überflügeln amerikanische Unternehmen die europäischen - Weberbank-Kolumne
15.11.2019 - DAX: Weiter in Seitwärtsphase - UBS-Kolumne
14.11.2019 - Deutschland schrammt an der Rezession vorbei - VP Bank Kolumne
14.11.2019 - Deutschland: Keine (technische) Rezession, Risiken bleiben aber hoch - Nord LB Kolumne
14.11.2019 - Russische Börse legt im Oktober 2019 wieder deutlich zu - Commerzbank Kolumne
14.11.2019 - DAX: Erneuter Angriff auf 13.300 Punkte? - UBS-Kolumne
14.11.2019 - DAX 30 hat Allzeit-Hoch im Blick: Per Zick-Zack-Kurs nach oben - Donner & Reuschel Kolumne
13.11.2019 - DAX: Drohen nun größere Gewinnmitnahmen? - UBS-Kolumne
12.11.2019 - ZEW-Umfrage: Überbordender Optimismus. Dabei ist Vorsicht angebracht - Nord LB Kolumne
12.11.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen hellen sich deutlich auf - VP Bank Kolumne
12.11.2019 - DAX: Signalmarke 13.200 Punkte - UBS-Kolumne
11.11.2019 - DAX 30 tut sich zu Beginn des Nachmittags erwartungsgemäß schwer
11.11.2019 - DAX: Ein Chart der Extrema - UBS-Kolumne
11.11.2019 - DAX: Allzeit-Hoch im Blick, Optimismus & Rezessionsgefahr auf „Augenhöhe“
08.11.2019 - Bislang nur einer von sechs Rezessionsindikatoren mit erhöhtem Risiko - J.P. Morgan AM Kolumne
08.11.2019 - DAX 30 hat 13.500 im Blick: Positive Konjunkturdaten erwartet - Donner & Reuschel Kolumne