Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…? - Chartanalyse

Die Erholungsbewegung der Nel Aktie endet schon spürbar unterhalb wichtiger Signalmarken. Zur Vertrauensbildung trägt das in der technischen Analyse nicht gerade bei. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Die Erholungsbewegung der Nel Aktie endet schon spürbar unterhalb wichtiger Signalmarken. Zur Vertrauensbildung trägt das in der technischen Analyse nicht gerade bei. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.


Nachricht vom 11.06.2019 11.06.2019 (www.4investors.de) - Nach der deutlichen Erholungsbewegung vom Freitag beginnt die neue Woche für die Nel Aktie nach dem langen Pfingstwochenende schwach. Aktuell notiert der Aktienkurs an der Frankfurter Börse mit 2,72 Prozent im Minus bei 0,714 Euro, bisher pendelt das Papier in der Spanne 0,705/0,735 Euro. Wie schon am Freitag kommt die Nel Aktie damit an der Zone 0,734/0,735 Euro nicht weiter voran. Nach dem Absturz von 1,004 Euro auf Donnerstag erreichte 0,635 Euro bleibt damit bisher ein Test der wichtigen charttechnischen Hürde bei 0,750/0,767 Euro bisher aus.

Am Donnerstag vor Handelsbeginn hatten wir in einer technischen Analyse für die Nel Aktie treffgenau die Unterstützungzone mit einem Kernbereich oberhalb von 0,632 Euro als wichtige Signalmarke genannt. Hier prallte das Papier nach oben ab und konnte anschließend kleinere Signalmarken bei 0,686/0,691 Euro und 0,698/0,703 Euro und 0,714 Euro wieder überwinden. Dagegen bremst schon die Hürden zwischen 0,738 Euro und 0,742 Euro die Erholungsbewegung ab. Hier und bei 0,750/0,767 Euro finden sich die nächsten entscheidenden Hindernisse für die Nel Aktie.

Darüber hinaus bleibt es dabei: Kommen kurzfristig an diesen beiden Hindernissen keine neuen Kaufsignale für die Nel Aktie zustande, könnte der Druck auf die Unterstützungen weiter anwachsen. Dies gilt möglicherweise schon bei einem stabilen Rutsch unter 0,705/0,714 Euro. Vorsicht ist aktuell also trotz der Erholung vom Freitag weiterhin angesagt.

Der Blick auf den Kursverlauf der Nel Aktie zeigt in diesem bearishen Szenario weiterhin eine zentrale Unterstützungsmarke mit Kernbereich zwischen 0,632/0,635 Euro und 0,654 Euro. Ein Rutsch hierunter wäre ein massives charttechnisches Verkaufssignal. In der technischen Analyse für die Nel Aktie zeigen sich zwar schon um 0,613/0,620 Euro weitere Supports, aber nur untergeordneter und damit schwächerer Natur. Um 0,569/0,587 Euro dagegen kommt eine stärkere Unterstützungsmarke ins Spiel. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Nel Aktie: Großaktionäre setzen ein Zeichen - leider kein positives

Ergänzende 4investors-News hierzu: Die Warnung vor ausführlichen Gewinnmitnahmen bei der Nel Aktie war berechtigt. Sah es gestern zwischenzeitlich so aus, als könnte sich die Wasserstoff-Aktie stabilisieren, steht Nels Aktienkurs heute wieder unter Druck. Eine Aktienplatzierung der Nel-Aktionäre F9 Investments und H2 Holdings lastet stark auf dem Papier. Zusammen wollen beide Unternehmen bis zu 113 Millionen Anteilscheine von Nel verkaufen. Die 43 Millionen Nel -Anteilscheine aus dem Portfolio von H2 Holdings, die den ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - blockescence wird zur Media and Games Invest
17.06.2019 - Schaltbau holt sich Kredit von Commerzbank und anderen Banken
17.06.2019 - Vectron startet Vertrieb für neue Kooperations-Angebote
17.06.2019 - Biofrontera: Maruho wird nervös und kritisiert „fake news”
17.06.2019 - Mutares: Der nächste Deal ist perfekt
17.06.2019 - capsensixx: Coraixx und HRV arbeiten zusammen
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht schlecht aus! Nächste News…
17.06.2019 - Steinhoff Aktie: Passiert es noch einmal?
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
17.06.2019 - Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sind die wirklich wichtigen Marken
07.06.2019 - Bayer Aktie: Zarte Hoffnung auf die Wende


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?
17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung


Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR