Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Deutsche Bank Aktie: Das Drama könnte ein Ende haben - Chartanalyse

Nach dem heftigen Kursverfall gab es gestern bei der Aktie der Deutschen Bank einen interessanten Umschwung im Handelsverlauf. In der technischen Analyse könnte der Bankwert nun positive Zeichen setzen. Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

Nach dem heftigen Kursverfall gab es gestern bei der Aktie der Deutschen Bank einen interessanten Umschwung im Handelsverlauf. In der technischen Analyse könnte der Bankwert nun positive Zeichen setzen. Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

04.06.2019, 08:37 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

War das gestern der Ausverkauf bei der Aktie der Deutschen Bank? Immerhin konnte sich der Aktienkurs des DAX-notierten Finanztitels gestern mit einem XETRA-Schlusskurs von 5,975 Euro deutlich vom Tagestief absetzen - das wurde bei 5,801 Euro notiert, ein neues Baissetief. Nicht übersehen darf man in diesem Zusammenhang, dass die Deutsche Bank Aktie eine steile Abwärtsbewegung seit Ende April hingelegt und in dieser Zeit noch einmal mehr als 2 Euro an Wert vom ohnehin schon reichlich zusammen geschmolzenen Kurs verloren hat.

Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen liegen für die Deutsche Bank Aktie bei 5,97/5,99 Euro und bestätigen die gestrige Erholung. Ob es mehr wird als eine kleine technische Korrektur in der Abwärtsbewegung muss sich zeigen. Ein Anstieg über kleinere Hürden bei 6,010/6,025 Euro und 6,12/6,15 Euro könnte erste kleine Kaufsignale bringen und damit ein Erholungsmomentum in Gang setzen. Bei 6,26/6,28 Euro und 6,31/6.36 Euro sind weitere kleinere Hindernisse zu sehen. Kann die Deutsche Bank Aktie mit weiteren Kaufsignalen an diesen Stellen zusätzliches Momentum aufbauen, wäre die Chance für eine durchgreifende Erholungsbewegung greifbar. Zwischen 6,54/6,60 Euro und dem vorangegangenen Baissetief bei 6,678 Euro wären erste Pullbackziele vorhanden, darüber ist es vor allem die starke Hürdenzone bei 7,10/7,15 Euro, die eine solche Marke darstellen könnte.

Bleiben allerdings jetzt schon charttechnische Kaufsignale aus, wäre weiter das fallende untere Bollinger-Band für die Deutsche Bank Aktie die Orientierungsmarke in der Abwärtsbewegung. Dass dieses gestern deutlich unterschritten wurde, war einer der Gründe für die Intraday-Erholung. Das Band notiert derzeit bei 5,955 Euro, damit etwa auf dem Niveau der aktuellen Indikationen für den DAX-Titel. Ob das gestrige markante Tief im Falle wieder sinkender Kurse zur Unterstützung werden kann, könnte sich in diesem Szenario als trendentscheidende Frage erweisen.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Bank-Aktie

07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...
19.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Emissionsvolumen der Kapitalerhöhung auf 8,0 Milliarden Euro fest ...
05.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung sowie weitere Maßnahmen und kündigt neue ...
03.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen ...
23.12.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Justizministerium zu ...
16.09.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank bestätigt Verhandlungen mit US-Justizministerium zu hypothekengedeckten ...