QSC Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben? - Chartanalyse

Eigentlich konnte die QSC Aktie eine wichtige charttechnische Wegmarke schon hinter sich lassen. Doch der tatsächliche Durchbruch nach oben ist dem Papier bisher nicht gelungen. Ein Blick auf die aktuelle Lage. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Eigentlich konnte die QSC Aktie eine wichtige charttechnische Wegmarke schon hinter sich lassen. Doch der tatsächliche Durchbruch nach oben ist dem Papier bisher nicht gelungen. Ein Blick auf die aktuelle Lage. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


Nachricht vom 26.04.2019 26.04.2019 (www.4investors.de) - Nach dem jüngsten Kursanstieg der QSC Aktie von 1,20/1,22 Euro auf bis zu 1,482 Euro steht derzeit für das Papier viel auf dem Spiel. In der technischen Analyse der QSC Aktie zeigen sich zwei wichtige Hinderniszonen. Zum einen die Marke bei 1,46 Euro, die in den letzten Tagen zwar immer wieder überwunden wurde, ohne dass der Break sich bisher entscheidend stabilisiert hätte. Zum anderen die direkt darüber liegende charttechnische Hürde bei 1,48 Euro, an der sich die QSC Aktie seit Tagen die Zähne ausbeißt - der Grund, warum die Absetzbewegung bisher fehlt.

Will man die beiden eng beieinander liegenden charttechnischen Widerstandsmarken nach ihrer Bedeutung sortieren, so fällt 1,46 Euro die deutlich größere Rolle zu. Der Ausbruch hierüber und zuvor über 1,416/1,428 Euro bringt eigentlich wichtige übergeordnete bullishe Impulse für die QSC Aktie - wenn sich diese denn mal festigen würden. Die Handelsspanne der letzten Tage mit Kursen zwischen 1,44 Euro und 1,482 Euro zeigt die bisher vergeblichen Versuche der Bullen, ein solches stabiles Kaufsignal zu generieren. Nach dem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 1,46 Euro (+0,14 Prozent) liegen aktuelle Indikationen am Freitagmorgen bei 1,444/1,468 Euro - die Tradinspanne bleibt also weiter im Blickpunkt.

Gelingt der QSC Aktie doch noch der stabile Ausbruch nach oben, wären um 1,556/1,574 Euro Zwischenhürden zu erwarten. Um 1,63/1,65 Euro warten höhere Hindernisse auf den Aktienkurs des Kölner Unternehmens, bevor die Zone bei 1,686/1,72 Euro als massive Widerstandszone die Situation in der technischen Analyse für die QSC Aktie dominieren würden. Ein Rutsch unter 1,44 Euro würde dem Papier dagegen zwar negative Impulse bescheren, allerdings träfe der Aktienkurs von QSC in diesem Szenario schon bei 1,416/1,428 Euro auf die erwähnte zweite Unterstützungsmarke. Zusätzliche Supports darunter finden sich bei 1,328/1,35 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.06.2019 - Nel Aktie: Die Ruhe vor dem… Ausbruch? Sturm?
27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
27.06.2019 - STS Group AG: „Die Megatrends der Automobilindustrie sind unsere Wachstumschancen“


Chartanalysen

27.06.2019 - Nel Aktie: Die Ruhe vor dem… Ausbruch? Sturm?
27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase


Analystenschätzungen

26.06.2019 - Aurubis: Modell wird angepasst
26.06.2019 - Software AG: Transformation dauert an
26.06.2019 - Brenntag: Syrien sorgt für Kursdruck
26.06.2019 - BMW: Eine überraschende Aussage
26.06.2019 - wallstreet:online: Klares Aufwärtspotenzial beim Kurs


Kolumnen

27.06.2019 - DAX: Enge Kiste dank G20, Irankrise, Zinsphantasie, Zollstreit und Brexit - Donner & Reuschel Kolumne
26.06.2019 - Die Welt wird nicht untergehen, aber das Wachstum wird langsamer - DWS Kolumne
26.06.2019 - Der Topix-Index gewinnt 2019 lediglich 3,3% und bleibt Underperformer - Commerzbank Kolumne
26.06.2019 - EuroStoxx 50: Haben sich die Käufer in der vergangenen Woche verausgabt? - UBS Kolumne
26.06.2019 - DAX: Pullback-Bewegung läuft - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR