MS Industrie: Zwei Entwicklungen sorgen für neues Kursziel


Nachricht vom 15.04.2019 15.04.2019 (www.4investors.de) - Vor wenigen Wochen hat sich MS Industrie vom Bereich Powertrain in Nordamerika getrennt. Käufer ist die Gnutti Carlo Gruppe. Damit macht man sich dort vom Kunden Daimler unabhängiger. Gleichzeitig verändert es die Prognose deutlich.

Es ist nicht klar, wie viel Geld nach dem US-Verkauf in die Kasse des Unternehmens fließt. Die Experten von GBC halten eine Summe von 27 Millionen Euro bis 36 Millionen Euro für möglich. Dieses Geld kann zur Reduzierung von Verbindlichkeiten genutzt werden. Es kann aber auch bei Zukäufen eingesetzt werden. Die Analysten von GBC erwarten zudem dank des Verkaufs eine Sonderdividende von 0,09 Euro je Aktie.

Sie bestätigen in einer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von MS Industrie. Das Kursziel sehen die süddeutschen Experten bei 6,00 Euro. Bisher lag dieses bei 5,60 Euro.

Das Unternehmen hat aber nicht nur einen Verkauf zu melden, man hat auch einen neuen Kunden gewonnen. Dieser stammt aus dem LKW-Bereich und wird im Bereich Powertrain aktiv sein. Dadurch wird der Kundenkreis breiter. Das reduziert die Risiken. Bis 2026 sollte der neue Kunde jährliche Umsätze von bis zu 30 Millionen Euro ins Unternehmen bringen. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte
18.04.2019 - The Naga Group plant eine Restrukturierung


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne
16.04.2019 - Silbermarkt mit konstruktiven Trends - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR