Drägerwerk bestätigt Ausblick - erste Quartalszahlen vorgelegt

12.04.2019, 13:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Drägerwerk hat am Freitag vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2019 vorgelegt. Der Lübecker Medizintechnik-Konzern meldet einen Umsatzanstieg um mehr als ein Fünftel auf 602 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern konnte der operative Quartalsverlust von fast 40 Millionen Euro auf rund 11 Millionen Euro verkleinert werden. „Damit liegen Umsatz und Ergebnis deutlich über den Vorjahreswerten. Im Vorjahresquartal war allerdings die Umsatzrealisierung durch Lieferverzögerungen außerordentlich belastet”, so Drägerwerk. Bei den Auftragseingängen meldet die Gesellschaft einen währungsbereinigten Anstieg von rund 3,4 Prozent.

Den Ausblick auf 2019 bestätigen die Norddeutschen am Freitag. Drägerwerk stellt ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum zwischen 1,0 Prozent und 4,0 Prozent in Aussicht. Vor Zinsen und Steuern plant das Unternehmen mit einer Gewinnspanne zwischen 1,0 Prozent und 3,0 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Drägerwerk Vz.



Nachrichten und Informationen zur Drägerwerk Vz.-Aktie