Apple Aktie: Ende der Fahnenstange erreicht? - UBS Kolumne

11.04.2019, 09:09 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Chart-Experten der UBS werfen in ihrer heutigen technischen Analyse einen Blick auf die Chancen und Risiken bei der Apple Aktie. Diese hat ein markantes Kursziel erreicht und dort in den letzten Tagen eine Gegenbewegung begonnen. Bild und Copyright: Pres Panayotov / shutterstock.com

Die Chart-Experten der UBS werfen in ihrer heutigen technischen Analyse einen Blick auf die Chancen und Risiken bei der Apple Aktie. Diese hat ein markantes Kursziel erreicht und dort in den letzten Tagen eine Gegenbewegung begonnen. Bild und Copyright: Pres Panayotov / shutterstock.com

Rückblick: Die Aktien von Apple konnten sich zu Jahresbeginn erfolgreich gegen den steilen Abwärtstrend der Vormonate stemmen und knapp unter der Haltemarke bei 145,60 USD einen dynamischen Konter einleiten. Dieser führte in einer ersten Kaufwelle über den Widerstand bei 170,26 USD und auf ein Erholungshoch bei 175,57 USD. Dort startete im Februar eine moderate Seitwärtsbewegung, die Anfang März in einen weiteren Aufwärtsimpuls überging. Dieser katapultierte die Aktien über den Widerstand bei 183,50 USD. Im Anschluss wurde auch die Hürde bei 194,20 USD überwunden und eine frühere langfristige Aufwärtstrendlinie zurückerobert. Ausgehend von einem Hoch bei 197,69 USD kam es Ende März zu einer scharfen Korrektur, die allerdings schon an der 183,50 USD-Marke gestoppt wurde. Die daraufhin einsetzende Aufwärtswelle führte die Aktien in unmittelbare Nähe des Widerstands bei 204,52 USD.

Ausblick: Die Aktien von Apple haben ein markantes Kursziel erreicht und dort in den letzten Tagen eine Gegenbewegung begonnen. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen könnte damit nachhaltig unterbrochen werden und eine stärkere Korrektur ins Haus stehen.

Die Long-Szenarien: Setzt der Wert unter das Zwischenhoch bei 197,69 USD zurück, dürfte eine Korrektur bis 190,00 USD führen. Dort könnten die Bullen allerdings bereits den nächsten Anstieg starten und Wert erneut bis an die 204,52 USD-Marke antreiben. Sollte diese Hürde überschritten werden, käme es zur Fortsetzung der Rally bis an die 210,00 USD-Marke. Darüber lägen die nächsten Ziele bei 215,00 und 224,23 USD.

Die Short-Szenarien: Abgaben unter die 190,00 USD-Marke würden dagegen für eine Ausweitung der Korrektur bis 183,50 USD sprechen. Auch auf diesem Niveau wäre ein Wiederanstieg bis 204,52 USD möglich. Brechen die Aktien von Apple dagegen unter diese Unterstützung ein, dürfte der Anstieg der Vorwochen enden und eine dynamische Verkaufswelle bis 170,26 USD zurückführen.

Auf einem Blick - Chart und News: Apple

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR