Deutsche Bank: Klare Verkaufsempfehlung für die Aktie


Nachricht vom 10.04.2019 10.04.2019 (www.4investors.de) - Im Rahmen einer Branchenstudie schauen sich die Analysten der Nord LB den Bankensektor an. Dabei gibt es für den gesamten Sektor weiter das Rating „neutral“. Die Banken müssen sich verstärkt um die Digitalisierung kümmern, gleichzeitig machen ihnen auf diesem Gebiet die Fintechs Konkurrenz. Der Fokus auf die Digitalisierung bedingt hohe Investitionen. Gleichzeitig muss das Eigenkapital aufgrund der Regularien ausgebaut werden. Zudem belasten die niedrigen Zinsen die Geschäfte. Dabei ist der Wettbewerbsdruck hoch, das Ertragsumfeld ist eher schwach. All dies führt dazu, dass viele Banken niedrig bewertet sind, was man aber nicht als positiv ansehen muss, sondern in diesem Kontext sehen sollte.

Für die Aktien der Deutschen Bank sprechen die Experten eine Verkaufsempfehlung aus. Das Kursziel liegt bei 7,00 Euro.

Die Bank soll 2019 einen Gewinn je Aktie von 0,53 Euro machen, die Dividende soll bei 0,15 Euro je Aktie liegen. Das KGV 2019e steht bei 13,8.

Die Aktien der Deutschen Bank geben am Nachmittag 0,7 Prozent auf 7,246 Euro nach. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR